Livestream-Termine Silbersalz-Festival 2022: Live bei MDR WISSEN

MDR WISSEN bringt Ihnen Debatten und Talkrunden des Silbersalz-Festivals auf den Bildschirm, falls Sie in Halle nicht live vor Ort dabei sein können. Hier finden Sie alle Festival-Streaming-Angebote aus der Ulrichskirche auf einen Blick

Vor einer großen Leinwand sitzt Publikum. In der Mitte moderiert Eckart von Hirschhausen.
Eckart von Hirschhausen, 2020 beim Silbersalz-Festival Bildrechte: MDR/Marie-Kristin Landes

Donnerstag, 16.06. | 16:00 -17:30 Uhr | Rechtsprechung für die Umwelt?

Wie wird Wissenschaft zum Gesetz? Juristische und aktivistische Lösungen für die Klimakrise? Unterlassene Hilfeleistung ist eine Straftat. Warum gilt das eigentlich nicht beim Umweltschutz? Wen belangen wir, wenn die Erde sich weiter erhitzt, Umweltzerstörungen voranschreiten, viele Menschen in Gefahr sind, aber die wenigen Verursacher:innen weiterverfahren wie bisher? Das diskutiert, anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Club of Rome Berichts "Grenzen des Wachstums", Eckart von Hirschhausen mit seinen Gästen: Franziska Heinisch, Aktivistin, "Justice is Global"; Dr. Bijan Moini, Jurist, Jeder Mensch e.V. und Dr. Roda Verheyen, Rechtsanwältin, Richterin. Kooperation mit der Stiftung "Gesunde Erde – Gesunde Menschen"

Freitag, 17.06. | 19:00-20:30 Uhr | Staatenlose – grenzenlos begrenzt

Grenzenlos begrenzt: Wie moderne Barrieren wenige Türen öffnen und viele schließen. Grenzen haben sich zu halbdurchlässigen Filtern entwickelt, schreibt der Soziologe Steffen Mau in seinem Buch "Sortiermaschine". Wohlhabenden Menschen öffnen sie sich, Unerwünschte weisen sie ab. Zu ihnen zählen Staatenlose, allein in Deutschland leben 27.000. Christiana Bukalo vernetzt sie in ihrem Verein Statefree und prangert ihren unsicheren Rechtsstatus an. Christiana Bukalo, Mitbegründerin, Statefree e.V. I Prof. Dr. Steffen Mau, Soziologe, Humboldt-Universität Berlin. Es moderiert: Luisa Seeling, Stiftung Neue Verantwortung.

Samstag 18.06. | 15:30-17:00 Uhr Uhr | Faktencheck Energiewende

"Bitte (energisch) wenden": so nennt sich diese Talkrunde, ein Faktencheck rund um erneuerbare Energien. Dass die Energiewende unumgänglich ist, darüber sind sich die Gelehrten einig. Wie wir sie erreichen, bleibt heftig umstritten. Es ist also Zeit für einen wissenschaftlichen Faktencheck: Wie groß ist der Energiebedarf aktuell in Deutschland? Welchen Anteil decken erneuerbare Energien? Und sollten wir uns auf Sonne, Wasser oder Wind konzentrieren? Professor und Astrophysiker Harald Lesch liefert eine wissenschaftlich fundierte Grundlage für künftige Diskussionen.

Wissen

Prof. Harald Lesch 93 min
Bildrechte: ZDF/Johanna Brinckman

So 19.06.2022 18:12Uhr 92:49 min

https://www.mdr.de/wissen/videos/silbersalz-faktencheck-energiewende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wissen

Prof. Harald Lesch 93 min
Bildrechte: ZDF/Johanna Brinckman
93 min

So 19.06.2022 18:12Uhr 92:49 min

https://www.mdr.de/wissen/videos/silbersalz-faktencheck-energiewende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Samstag, 18.06. | 18.00-19.30 Uhr | Rechte für die Natur

Rechte für die Natur als menschliche Überlebensstrategie? Willkommen zu einer globalen Umschau. Was haben der Ganges, die Nordsee und der Whanganui River gemein? Ihnen wurden oder sollen einklagbare Rechte zugesprochen werden. Wir erkennen an, dass eine Aktiengesellschaft als Person vor Gericht zieht. Die Natur kann das (noch) nicht. Der Ansatz, die Natur als Subjekt zu sehen, könnte zu einem Umdenken führen, von dem nicht nur nachfolgende Generationen profitieren. Weltweit verfolgen Akteur*innen diesen Ansatz mit dem Ziel, ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen Mensch und Natur und ein nachhaltigeres Ökosystemmanagement zu fördern. Die Diskussion stellt Initiativen und Forschungsperspektiven vor. In Kooperation mit Dr. Ilkhom Soliev, Dr. Stefan Knauß (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, iDiv) und Julia Schünzel Shrishtee Bajpai, Researcher-Activist, KALPAVRIKSH I Prof. Dr. Jérémie Gilbert, Human Rights Law, University of Roehampton, Centre for Equality, Justice and Social Change I Dr. Rachel Killean, Human Rights Centre, School of Law, Queen‘s University Belfast I Dr. Carolijn Terwindt, Lawyer, Embassy of the North Sea I Moderation: Fritz Habekuß, Journalist, Die Zeit. Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Sonntag, 19.06. | 14:00-15:30 Uhr | Wie kann Demokratie inklusiver werden?

Ein Mann im Porträt
Kumi Naidoo, Menschenrechts- und Umweltaktivist Bildrechte: Silbersalzfestival

Inklusion durch Innovation? Demokratie im Wandel. Wie gestalten wir Demokratie inklusiver und erhöhen so ihre Legitimität? Neue Formen demokratischer Beteiligung sind notwendig, um aktuellen Herausforderungen wie mangelndem Vertrauen in Institutionen oder zunehmender Polarisierung zu begegnen. Was haben innovative Projekte wie "Es geht LOS" und "Consul" sowie Formate aus dem nicht-europäischen Ausland bisher erreicht? Das Panel bringt Expert*innen und Praktiker*innen zusammen, um gemeinsam innovative Ansätze aus Brasilien, Südafrika und Deutschland zu diskutieren. Zu Gast in der Runde: Kumi Naidoo, Menschenrechts- und Umweltaktivist I Ken Godfrey, European Democracy Hub I Katharina Liesenberg, Es geht LOS I Dr. Thamy Pogrebinschi, Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) I Jan Renner, CONSUL I Moderation: Juliane Victor, Politikwissenschaftlerin, MLU Halle-Wittenberg. Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Sonntag, 19.06. 16:00-17:30 Uhr | Vom Menschen beeinflusst – globale Vogelwanderungen

Porträt von Frau mit kinnlangem blondem gewellten Haar, Brille und Blazer, steht vor Vitrinen mit unterschiedlichen präparierten Vögeln
Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese Bildrechte: MDR WISSEN/Laura Becker

Faszination Vogelzug. Bis zu 60.000 Flugmeilen im Jahr und das CO2-neutral! Die poetische VR-Experience MYRIAD, zu sehen in der Ulrichskirche, klärt über globale Wanderungen von Tieren auf – und darüber, wie sie sich durch den Menschen verändern. Journalist Thomas Krumenacker diskutiert mit Lena Thiele über die künstlerische Arbeit und mit Ornithologin Miriam Liedvogel und Biodiversitätsforscherin Katrin Böhning-Gaese über Vogelmigration und den Einfluss des Klima- und Landnutzungswandels auf die Lebensgemeinschaften der Vögel. Außerdem in der Runde: Prof. Lena Thiele, Creative Director MYRIAD, Miiqo Studios.

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/cca90bc0-6942-4811-80db-2f3074beb9fe was not found on this server.