So 25.09. 2022 01:00Uhr (VPS 00:45) 88:30 min

Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, rechts) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) untersuchen den Tatort, an dem eine Frau von der Brücke in den Fluß gesprungen sein soll. Ob es sich um einen Selbstmord oder Mord handelt, können sie erst nach Auffinden der Leiche feststellen. Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, mitte) schildert seine ersten kriminaltechnischen Erkenntnisse. Eva will den Jogger befragen, der das herrenlose Auto auf der Brücke gefunden hat.
Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, rechts) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) untersuchen den Tatort, an dem eine Frau von der Brücke in den Fluß gesprungen sein soll. Ob es sich um einen Selbstmord oder Mord handelt, können sie erst nach Auffinden der Leiche feststellen. Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, Mitte) schildert seine ersten kriminaltechnischen Erkenntnisse. Eva will den Jogger befragen, der das herrenlose Auto auf der Brücke gefunden hat. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 01:00 02:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 01:00 02:30

Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Kriminalfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Bildergalerie Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Herr Keppler (Martin Wuttke) liegt mit gefesselten Händen auf einem Fußboden.
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) hat die in Dresden lebende Ex-Ehefrau des ermordeten Jürgen Hahn bis zur Aufklärung des Falles in seiner Pension untergebracht. An der Bar versucht er Birgit Hahn (Renate Krößner, rechts) auf den Zahn zu fühlen: Hat sie ihren Mann aus Eifersucht getötet? Wäre ihr ein so brutales Vorgehen zuzutrauen? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
Herr Keppler (Martin Wuttke) liegt mit gefesselten Händen auf einem Fußboden.
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) hat die in Dresden lebende Ex-Ehefrau des ermordeten Jürgen Hahn bis zur Aufklärung des Falles in seiner Pension untergebracht. An der Bar versucht er Birgit Hahn (Renate Krößner, rechts) auf den Zahn zu fühlen: Hat sie ihren Mann aus Eifersucht getötet? Wäre ihr ein so brutales Vorgehen zuzutrauen? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) versucht, die leicht bekleidete Birgit Hahn (Renate Krößner, rechts) zu befragen.
Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, rechts) erläutert Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) die Ergebnisse seiner kriminaltechnischen Analysen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans,
Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, rechts) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) untersuchen den Tatort, an dem eine Frau von der Brücke in den Fluß gesprungen sein soll. Ob es sich um einen Selbstmord oder Mord handelt, können sie erst nach Auffinden der Leiche feststellen. Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, mitte) schildert seine ersten kriminaltechnischen Erkenntnisse. Eva will den Jogger befragen, der das herrenlose Auto auf der Brücke gefunden hat.
Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, rechts) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) untersuchen den Tatort, an dem eine Frau von der Brücke in den Fluß gesprungen sein soll. Ob es sich um einen Selbstmord oder Mord handelt, können sie erst nach Auffinden der Leiche feststellen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, rechts) - im Kittel - erläutert Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) die Ergebnisse seiner kriminaltechnischen Analysen.
Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, Mitte) schildert seine ersten kriminaltechnischen Erkenntnisse. Eva will den Jogger befragen, der das herrenlose Auto auf der Brücke gefunden hat. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
Alle (4) Bilder anzeigen
Die Hauptkommissare Saalfeld und Keppler werden zu einem scheinbaren Selbstmord in einem Seitenkanal der Elster gerufen. Da die Polizeitaucher die Leiche von Carla Schütz nicht finden können, ordnet Eva Saalfeld eine ausgeweitete Suchaktion an. Sie sieht Anzeichen für ein Gewaltverbrechen - im Gegensatz zu Keppler. Als er darüber informiert wird, dass ein Mann tot und gefesselt in seiner Badewanne aufgefunden wurde, hält ihn an diesem Tatort nichts mehr. Die Kommissare ermitteln ab sofort auf getrennten Wegen.

Eva Saalfeld findet die Wohnung von Carla Schütz penibel aufgeräumt vor. Die 50-Jährige hat im Internet Männerbekanntschaften gesucht. Eva lässt sich ebenfalls auf das gefährliche Spiel ein und versucht so, mögliche Täter zu ermitteln. Keppler stößt in seinem Fall auf die Witwe Birgit Hahn, die von der grausamen Ermordung ihres Ex-Mannes wenig beeindruckt scheint. Als Keppler Jürgen Hahns Geliebte kennen lernt, eine junge Klavierlehrerin, die durchaus von dem wohlhabenden Hahn profitiert hat, wird die Witwe immer verdächtiger. Konnte Birgit Hahn nicht ertragen, dass sie nach einem gemeinsamen arbeitsreichen Leben mit ihrem Mann leer ausgehen sollte?
Mitwirkende
Musik: Susan DiBona
Kamera: Henning Jessel
Buch: Clemens Schönborn, Meike Hauck
Regie: Buddy Giovinazzo
Darsteller
Hauptkommissarin Eva Saalfeld: Simone Thomalla
Hauptkommissar Andreas Keppler: Martin Wuttke
Beate Munz: Franziska Walser
Peter Munz: André M. Hennicke
Marion Schubert: Nadeshda Brennicke
Birgit Hahn: Renate Krößner
Richard Hagemann: Hilmar Eichhorn
Herr Müller: Michael Pan
Frau Kowalski: Bettina Theißen
Kriminaltechniker Menzel: Maxim Mehmet
Rechtsmediziner Reichau: Kai Schumann
Schmitz: Dieter Jasslauk
und andere

Krimis - Demnächst im MDR

Brasch (Claudia Michelsen) sitzt antriebslos daheim, sie steckt fest mit ihren Ermittlungen.
POLIZEIRUF 110: DER VERURTEILTE Bildrechte: MDR/filmpool fiction/Stefan Erhard
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 22:10 23:40
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 22:10 23:40

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Kriminalfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
WOLFSLAND - BÖSES BLUT: Viola (Yvonne Catterfeld, li.), Dr. Grimm (Stephan Grossmann), Staatsanwältin Anne Konzak (Christina Große), Butsch (Götz Schubert, re.)
WOLFSLAND - BÖSES BLUT: Viola (Yvonne Catterfeld, li.), Dr. Grimm (Stephan Grossmann), Staatsanwältin Anne Konzak (Christina Große), Butsch (Götz Schubert, re.) Bildrechte: MDR/Molina Film/Maor Waisburd
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 00:05 01:35
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 00:05 01:35

Wolfsland - Böses Blut

Wolfsland - Böses Blut

Kriminalfilm Deutschland 2021

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Monika Woytowicz (Eva Klein) und Victor Deiß (Peter Schnok)
Monika Woytowicz (Eva Klein) und Victor Deiß (Peter Schnok) Bildrechte: MDR/DRA/Waltraut Denger
MDR FERNSEHEN Di, 06.12.2022 22:55 23:55
MDR FERNSEHEN Di, 06.12.2022 22:55 23:55

Polizeiruf 110: Vermisst wird Peter Schnok

Polizeiruf 110: Vermisst wird Peter Schnok

Kriminalfilm DDR 1977

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dirk Matthies (Jan Fedder, M.) zeigt Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz, l.) und Lukas Petersen (Patrick Abozen, r.), wo sie die todkranke Gudrun Haller finden.
Bildrechte: ARD/Thorsten Jander
MDR FERNSEHEN Di, 06.12.2022 23:55 00:45
MDR FERNSEHEN Di, 06.12.2022 23:55 00:45

Großstadtrevier

Großstadtrevier

Immer wieder Montag

Fernsehserie Deutschland 2020

Folge 451

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine junge Frau sieht aus einem Fenster
Bildrechte: MDR/Molina Film/Maor Waisburd
MDR FERNSEHEN Sa, 10.12.2022 23:10 00:40
MDR FERNSEHEN Sa, 10.12.2022 23:10 00:40

Wolfsland - Die traurigen Schwestern

Wolfsland - Die traurigen Schwestern

Kriminalfilm, Deutschland 2021

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christian Steyer spielt den ermordeten Saxophonisten Antonio.
Christian Steyer spielt den ermordeten Saxophonisten Antonio. Bildrechte: MDR/DRA/Bernd Nickel
MDR FERNSEHEN Di, 13.12.2022 23:00 00:15
MDR FERNSEHEN Di, 13.12.2022 23:00 00:15

Polizeiruf 110: Big Band Time

Polizeiruf 110: Big Band Time

Kriminalfilm, Deutschland 1991

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

MDR um 4 Experte Andreas Keßler mit Video
Bildrechte: MDR/Axel Berger
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 17:00 17:45
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 17:00 17:45

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier & Leichter leben

u.a. mit Autoexperte Andreas Keßler

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 17:45 18:05
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 17:45 18:05

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wetter für 3 - Logo mit Video
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 18:05 18:10
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 18:05 18:10

Wetter für 3

Wetter für 3

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Brisant - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 18:10 18:54
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 18:10 18:54

Brisant

Brisant

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Sandmann steuert ein kugelförmiges Fluggerätvor einem blauem Himmel mit Wolken und streckt den rechten Daumen nach oben. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 18:54 19:00
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 18:54 19:00

Unser Sandmännchen

Unser Sandmännchen

Licht an!

Erst schrecklich, aber dann lustig

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR THÜRINGEN Mi, 30.11.2022 19:00 19:30
MDR THÜRINGEN Mi, 30.11.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR THÜRINGEN JOURNAL

MDR THÜRINGEN JOURNAL

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR S-ANHALT Mi, 30.11.2022 19:00 19:30
MDR S-ANHALT Mi, 30.11.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR SACHSENSPIEGEL - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR SACHSEN Mi, 30.11.2022 19:00 19:30
MDR SACHSEN Mi, 30.11.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR SACHSENSPIEGEL

MDR SACHSENSPIEGEL

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo Mitteldeutscher Rundfunk
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 19:00 19:30
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 19:00 19:30

Ländermagazine

Ländermagazine

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 19:30 19:50
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 19:30 19:50

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim „Advent in den Höfen“. mit Video
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 19:50 20:15

Advent in den Höfen

Advent in den Höfen

Quedlinburg im Weihnachtsfieber

Folge 3  von 4

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Exakt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 20:15 20:45
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 20:15 20:45

Exakt

Exakt

Das Nachrichtenmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Redakteur Dirk Reinhardt im Interview mit Tamara Steinecke und Hagen Vedder von der Initiative "Berliner Brücke" in Erfurt.
Redakteur Dirk Reinhardt im Interview mit Tamara Steinecke und Hagen Vedder von der Initiative "Berliner Brücke" in Erfurt. Bildrechte: MDR/Robert Löwig
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Arm in der Platte, Reich in der Villa

Arm in der Platte, Reich in der Villa

Wollen wir noch zusammenleben?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "Kripo Live - Den Tätern auf der Spur" mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 21:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 21:15 21:45

Kripo live - Tätern auf der Spur

Kripo live - Tätern auf der Spur

Der Hammerschänken-Mord

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand