THC-Frauen verlieren Handball-Spitzenspiel gegen Bietigheim deutlich

Der THC hat am Mittwochabend die erste Saisonniederlage kassiert. Gegen Tabellenführer Bietigheim hatten die Thüringerinnen keine echte Chance und konnte nur mit Mühe die zehn-Tore-Niederlage abwenden.

HB THC 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Team von THC-Trainer Herbert Müller verlor am Mittwoch (29.09.2021) in heimischer Halle gegen Bundesliga-Spitzenreiter und Titel-Favorit SG BBM Bietigheim 24:33 (12:20). Im fünften Saisonspiel kassierten die Thüringerinnen damit die erste Saisonniederlage. Bietigheim baute mit nunmehr 10:0 Punkten die Tabellenführung dagegen aus. Beste Werferin beim THC, der bereits in der ersten Halbzeit deutlich in Rückstand lag, war Lamprini Tsakalou mit neun Toren, bei Bietigheim traf Kelly Dulfer mit acht Toren am häufigsten.

Spiel schon vor der Pause vorentschieden

Die THC-Frauen mussten von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen. Bis zum 6:9 (13.) konnte der Bundesliga-Dritte aus Bad Langensalza das Spiel noch halbwegs offen gestalten. Dann häuften sich aber die Fehler im Spielaufbau und Abschluss der THC-Frauen. Bietigheim agierte vor dem Tor dagegen eiskalt und führte noch vor der Pause erstmals mit zehn Toren (20:10/29.). Deutliches Zeichen der Bietigheimer Überlegenheit: In der ersten Hälfte fanden 91 Prozent der BBM-Torwürfe den Weg ins Tor, beim THC waren nur 65 Prozent der Würfe erfoglreich.

Keine THC-Konstanz nach der Pause

Nach der Pause konnten sich die THC-Frauen zumindest phasenweise steigern - ließ aber Konstanz vermissen. So blieben eigene Torserien der Thüringerinnen (z.B. vier Tore in Folge von 18:29 auf 22:29/52.) unbelohnt - Bietigheim zog umgehend wieder davon. Nach einem Treffer von Nele Reimer zum 33:23 (59.) für die Gäste drohte dem THC eine Zehn-Tore-Niederlage. In der Schlussminute verhinderte Tsakalou mit ihrem Tor aber den zweistelligen Rückstand und traf zum 24:33-Endstand (60.).

Herbert Müller
THC-Coach Müller sah eine deutliche Niederlage seines Teams. Bildrechte: Steffen Prößdorf

Dirk Hofmeister

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 29. September 2021 | 21:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/912e833a-2866-45da-b758-94b623b8b732 was not found on this server.