Handball | Bundesliga SC DHfK Leipzig verlängert mit Keeper Saeveras

Gute Nachrichten für Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig kurz vor Weihnachten. Die Grün-Weißen haben den Vertrag mit dem norwegischen Nationalkeeper Kristian Saeveras vorzeitig verlängern können.

Kristian Saeveras klatscht in die Hände
Bildrechte: Klaus Trotter

Der SC DHfK Leipzig hat den eigentlich noch bis Sommer 2023 laufenden Vertrag mit seinem Schlussmann Kristian Saeveras frühzeitig verlängert. Das neue Arbeitspapier des norwegischen Nationalspielers läuft nun bis 2025.

Weiterentwicklung auf sportlicher und menschlicher Ebene

"Ich habe einen neuen Vertrag unterschrieben, weil ich hier beim SC DHfK glücklich bin und denke, dass Leipzig ein großartiger Ort ist, um mich als Handballer und als Mensch weiterzuentwickeln", so 25-Jährige, der an das große Potenzial im Verein glaubt und mit dem SC DHfK Leipzig den berühmten "nächsten Schritt" machen will.

Putera sieht ihn auf dem Weg in die Top 5

Die Verantwortlichen beim SC DHfK hat der Norweger in den letzten beiden Spielzeiten überzeugt. "Er hat schon jetzt eine große Qualität, aber ich sehe in ihm noch großes Potenzial. Ich denke, wenn er sich weiter verbessert, hat er das Zeug dazu, langfristig einer der fünf besten Torhüter in der Bundesliga zu werden", lobt ihn etwa Torwart-Trainer Milos Putera.

Auch bei den Fans der Messestädter steht Saeveras hoch im Kurs und wurde von ihnen bereits dreimal zum "Spieler des Spiels" gewählt. Zudem erhielt er von der Liga eine Nominierung in die "Mannschaft des Spieltages".

___
red

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 21. Dezember 2021 | 15:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/901a7858-0132-4dc5-b48c-bbee30fd9381 was not found on this server.