Fußball | Regionalliga Pasqual Verkamp zurück im Paradies

Die letzten zwölf Monate lief es für den jungen Stürmer bei Viktoria Berlin nicht wirklich rund. Jetzt kehrt Pasqual Verkamp zurück zu Regionalligist FC Carl Zeiss Jena, ausgestattet mit einem Zweijahresvertrag.

Pasqual Verkamp
Bildrechte: FC Carl Zeiss Jena

Regionalligist FC Carl Zeiss Jena holt Paqual Verkamp zurück an die Kernberge. Der 24-jährige Stürmer kommt von Drittliga-Absteiger Viktoria Berlin und erhält einen Zweijahresvertrag. In Jena hatte Verkamp in der wegen Corona abgebrochenen Saison 2020/21 bereits gekickt, da in 13 Punktspielen sieben Tore erzielt. "Wir wissen, was wir an ihm haben und sind von ihm und seinen Qualitäten überzeugt. Er ist ein in der Offensive flexibel einsetzbarer Spieler", sagte Trainer Andreas Patz.

Schwieriges Jahr bei Viktoria Berlin

Verkamp war bei den Berlinern nur zu 14 Einsätzen gekommen, spielte nie 90 Minuten durch und erzielte auch keinen Treffer in der 3. Liga. "Pasqual hatte bei Viktoria kein einfaches Drittligajahr und wollte unbedingt wieder zurück zum FCC. Wir sind sehr froh, ihn wieder hier bei uns zu haben", sagte FCC-Sportdirektor Tobias Werner. Jetzt in Jena will er mithelfen, dass die Mannschaft "so erfolgreich wie möglich sein" wird. "Ich freue mich sehr, wieder in Jena zu sein. Ich durfte die Stadt und ihren Club ja schon kennenlernen und möchte nun wieder alles geben", so Verkamp.

Pasqual Verkamp jubelt mit Ball über sein Tor, Andis Shala enttäuscht
Wusste in Jena, wo das Tor steht: Pasqual Verkamp (Archivbild). Bildrechte: imago images / Christoph Worsch

rei/pm

Videos aus der Regionalliga

Fußballfans im Stadion
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (83)
404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/0a892c57-1ef6-4d07-8f2a-749128d43dc3 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga