Fußball | DFB-Pokal Kein Befreiungsschlag – Pokalauftritt in Babelsberg offenbart Probleme von RB Leipzig

Die gute Nachricht für RB Leipzig nach dem Pokalabend in Babelsberg ist das Erreichen des Achtelfinals. Sonst sah RBL-Cheftrainer Jesse Marsch wenig Glanzvolles. Beim Viertligisten offenbarten sich einmal mehr die Probleme seines Teams.

Der erhoffte Befreiungsschlag mit einem Torfestival beim Regionalligisten wurde es nicht – stattdessen mühte sich Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig am Dienstagabend (26. Oktober) in der 2. Runde des DFB-Pokals zu einem eher glanzlosen und knappen 1:0-Sieg beim SV Babelsberg. "Abgehakt", so der kurze Kommentar von RB-Trainer Marsch nach dem Einzug ins Achtelfinale.

24:2 Torschüsse – aber nur 1:0 Tore

Der Sieg der Leipziger war ein hochverdienter und überlegener, das offenbart nicht nur der Blick auf die Statistik: 24:2 Torschüsse, 607:212 gespielte Pässe, 73:27 Prozent Ballbesitz – ganz so, wie man es von einem Duell zwischen Vizemeister und Viertligist erwartet. Ganz zufrieden kann RB-Coach Marsch aber nicht sein, offenbarte das Babelsberg-Spiel doch einige Schwächen, mit denen sich RB bereits die gesamte Saison herumschlägt.

Trainer Jesse Marsch RB Leipzig
Auch unter Coach Marsch braucht RB zu viele Großchancen. Bildrechte: imago images/Matthias Koch

Zum einen ist da die Chancenverwertung: RB braucht zu viele Hochkaräter, um erfolgreich zu sein. Im Liebknecht-Stadion hatte von Benjamin Henrichs über Yussuf Poulsen, Angelino, Hugo Novoa und Dominik Szoboszlai bis zu Christopher Nkunku fast die gesamte Außenbahn- und Offensivriege der Leipziger Großchancen, ließ diese aber liegen. Nur Szoboszlai traf (45.).

Andre Silva RB Leipzig wird ausgewechselt
"Es ist nicht so leicht für André, die richtige Rolle zu finden und auch für uns, André zu verstehen." Bildrechte: imago images/Matthias Koch

Silva fehlt weiter die Bindung zum RB-Spiel

Außerdem wurden einmal mehr die Hoffnungen in Top-Zugang André Silva enttäuscht. Dem zweitbesten Bundesliga-Knipser der Vorsaison fehlte wieder einmal die Bindung ans Leipziger Spiel. "Es ist nicht so leicht für André, die richtige Rolle zu finden und auch für uns, André zu verstehen", erklärte RBL-Coach Marsch nach dem Spiel selbstkritisch. Der Stoßstürmer kann sich noch zu selten im Strafraum in Szene setzen und kommt so kaum zu Abschlüssen.

"Er braucht mehr Flanken. Mit Angel (Angelino, d. Red.) versuchen wir, die Verbindung zu verbessern. Angel mit seiner Qualität kann André im Strafraum mehr finden", verriet Marsch die Taktik, die in Babelsberg aber eher weniger zufriedenstellend aufging. Marsch gibt sich zwar optimistisch ("André wird noch wichtig für uns"), in Babelsberg nahm er den Angreifer aber nach 69 Minuten für Christopher Nkunku vom Platz.

Hugo Novoa - RBL 38 gegen Marcus Hoffmann - Babelsberg03
"Hugo war einer der besten Spieler von uns" Bildrechte: imago images/Eibner

Lichtblick Novoa

Nkunku konnte in Babelsberg auch nicht an seine Top-Leistungen der Vorwochen wie etwa im Duell bei Paris St.-Germain anknüpfen. Dafür überzeugte aber ein Youngster. Hugo Novoa, der am Wochenende seine ersten Bundesliga-Minuten gleich mit einem Tor krönte, durfte im DFB-Pokal gleich von Beginn ran. Und der 18-Jährige nutzte seine Chance. "Er war einer der besten Spieler von uns – überragend", lobte Marsch den Spanier. "Er hat seine Rolle verstanden, hat gut mit und gegen den Ball gespielt. Er war ganz klar auf dem Platz." So konnte zumindest ein RBL-Spieler beim Gastauftritt in Babelsberg Werbung für sich machen.

Dirk Hofmeister

SV Babelsberg - RB Leipzig 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Di 26.10.2021 20:38Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-567046.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

SV Babelsberg - RB Leipzig 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Di 26.10.2021 20:38Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-567046.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Videos und Audios zu den Pokal-Wettbewerben

Alle anzeigen (83)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 27. Oktober 2021 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/d9f314b9-24f6-4b11-b5e1-5b520611ec78 was not found on this server.