Fußball | 2. Bundesliga Mitglieder-Rekord: Dynamo Dresden knackt nächste Tausender-Marke

Trotz Pandemie und Geisterspielen, die Anhänger der SG Dynamo Dresden halten ihrem Verein die Treue. Das spiegelt sich auch in den Zahlen wider, denn die Schwarz-Gelben melden einen neuen Mitglieder-Rekord.

Dynamo-Fahne
Bildrechte: IMAGO / Dennis Hetzschold

Die Fan-Gemeinde der SG Dynamo Dresden wächst. Das spiegelt sich auch in den Mitgliederzahlen wider. Zum Jahreswechsel knackte der Zweitligist die nächste Tausender-Marke und kann nun auf 24.386 Mitglieder zählen. Somit festigten die Schwarz-Gelben ihren Spitzenplatz als größter Sportverein im Freistaat Sachsen. Zudem zählen die Dresdner weiter zu den Top 30 der mitgliederstärksten Fußballclubs deutschlandweit.

Im Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV) weisen nur der 1. FC Union Berlin mit 40.725 (Stand: 31. Dezember 2021) und Hertha BSC mit 40.051 mehr Mitglieder als Dynamo aus. Der FC Erzgebirge Aue kann sich aktuell auf 9.301 Vereinsmitglieder stützen.

Wehlend: "Unsere Urkraft liegt im Zusammenhalt"

Jürgen Wehlend
Jürgen Wehlend, Kaufmännischer Geschäftsführer der SG Dynamo Dresden. (Archiv) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dresdens Kaufmännischer Geschäftsführer Jürgen Wehlend ist stolz auf diese Zahl. "Unsere Urkraft liegt im Zusammenhalt - das ist auch ein ganz großer Verdienst unserer Mitglieder."

Dass trotz der Corona-Pandemie und insbesondere in Zeiten von Geisterspielen fast eine vierstellige Anzahl an neuen Mitgliedern gewonnen werden konnte, zeigt wie "tief und fest die SGD in der Seele der Stadt und auch über deren Grenzen hinaus in den Herzen der Menschen verankert ist", sagte Wehlend.

jmd/dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Christian Titz, Trainer 1. FC Magdeburg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Aufstellung der Mannschaft
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mannschaft bei der Besprechung
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Der 1. FC Magdeburg kann sein Comeback in der 2. Fußball-Bundesliga in der heimischen Arena feiern. Zum Saisonauftakt geht es gegen Fortuna Düsseldorf.

MDR aktuell 17:45 Uhr Fr 17.06.2022 17:45Uhr 01:21 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (182)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 11. Januar 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9593a842-5bb4-413a-aed1-6095a12ff198 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga