Sport | Jahresrückblick | Mai | Fußball | 1. bis 3. Liga Rückblick: Letzte Ausfahrt Geisterspiele

Ein Monat - eine Meldung. Für unseren Rückblick auf 2020 haben wir uns zwölf Sport-Themen des Jahres herausgesucht. Im Mai: Letzte Ausfahrt Geisterspiele.

Hygienekonzept - ein Wort mit dem, die meisten bis zum April und Mai 2020 nicht viel anfangen konnten. Vielleicht noch als eine Art Putzplan in einer WG oder einen Haushaltsplan mit Reinigung in einer Familie. Im Zuge der Corona-Pandemie aber sah der Sport dort eine Möglichkeit, seine Spiele auszutragen und damit auch an die Medien-Erlöse zu kommen. Die sind mittlerweile die wichtigste Finanzierungsquelle für den kommerzialisierten Sport. Ohne die Fernsehgelder, wie sie aus der guten, alten Zeit, gerne noch genannt werden, hätten die meisten Vereine Existenzprobleme bekommen. Zumindest in der 1. und 2. Liga. In der 3. sind sie eigentlich auf die Zuschauereinnahmen angewiesen, aber auch hier entschied sich eine Mehrheit der Vereine für Geisterspiele.

Den ersten kompletten Geisterspieltag im deutschen Fußball gab es dann also am 16. Mai. Zuvor hatte der Fußballbetrieb seit dem 11. März geruht.

Es war der 26. Spieltag. Erzgebirge Aue gegen Sandhausen und RB Leipzig gegen den SC Freiburg hießen die Partien aus mitteldeutscher Sicht.

16. Mai, 13:00 Uhr, 2. Liga: Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 3:1

Fußball | 2. Bundesliga Bildershow FC Erzgebirge Aue gegen SV Sandhausen

Geschlossene Stadionkassen
Im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause hatte FC Erzgebirge Aue den SV Sandhausen zu Gast. Das Stadion war für die Zuschauer tabu. Lediglich ausgewählte Medienvertreter durften in die Arena... Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Geschlossene Stadionkassen
Im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause hatte FC Erzgebirge Aue den SV Sandhausen zu Gast. Das Stadion war für die Zuschauer tabu. Lediglich ausgewählte Medienvertreter durften in die Arena... Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Ein medizinischer Mitarbeiter und Sportfotograf Robert Michael messen Fieber
Die Umsetzung des Hygienekonzepts stand an erster Stelle. Am Fiebermessen kam keiner vorbei. Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Ein Kameramann mit Maske
Die Maskenpflicht galt natürlich auch für die Kameraleute. Bildrechte: dpa
Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue
Obwohl die DFL am Freitag die Maskenpflicht für Trainer aufgehoben hatte, war Aue-Coach Dirk Schuster vor dem Anpfiff "vermummt". Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
 Dimitrij Nazarov verwandelt einen Elfmeter zum 1:0. Dem Strafstoß vorausgegangen war eine Notbremse von Dennis Diekmeier, der zudem noch mit Rot vorzeitig vom Platz musste.
Die 5. Minute: Aue geht durch einen verwandelten Foulelfmeter von Dimitrij Nazarov mit 1:0 in Führung. Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Robin Scheu und Philipp Riese
Zweikampf zwischen dem Sandhäuser Robin Scheu (vorn) und Philipp Riese. Nach der Führung verflachte die Partie. Aue erarbeitete sich in der ersten Hälfte dennoch mehr Ballbesitz (56 Prozent). Mit 53 Kilometern liefen die "Veilchen" zudem fünf Kilometer mehr als die Gäste. Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Torwart  Martin Fraisl (1, Sandhausen) und Florian Krüger / Krueger (11, Aue).
SVS-Keeper Martin Fraisl kann sich gegen den Auer Florian Krüger behaupten. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Torschütze Florian Krüger und Jacob Rasmussen jubelm
In der 64. Minute hatte Krüger mehr Erfolg, erhöhte per Kopf auf 2:0. Der Torschütze "jubelt" mit entsprechendem Abstand und angewinkeltem Ellenbogen. Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Tor für Aue zum 3:0
69. Minute: Malcolm Cacutalua köpft zum zwischenzeitlichen 3:0 ein. Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Anzeigetafel: Endresultat
Perfekter Neustart nach der Corona-Pause: Aue verbessert sich durch den 3:1-Sieg in der Tabelle vorübergehend auf den fünften Platz. Bildrechte: Pool / Sven Sonntag / Picture Point
Alle (10) Bilder anzeigen

16. Mai, 15:30 Uhr, Bundesliga: RB Leipzig - SC Freiburg 1:1

Fußball | Bundesliga RB Leipzig gegen SC Freiburg in Bildern

Mannschaftsbus von RB Leipzig
RB Leipzig im Mannschaftsbus bei der Einfahrt ins Stadion. Die Masken sind angelegt. Bildrechte: Pool / Christian Schroedter / Picture Point
Mannschaftsbus von RB Leipzig
RB Leipzig im Mannschaftsbus bei der Einfahrt ins Stadion. Die Masken sind angelegt. Bildrechte: Pool / Christian Schroedter / Picture Point
Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann mit Maske vor der leeren Tribüne.
Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann mit Mundschutz vor dem Anpfiff. Bildrechte: dpa
Leipzigs Angelino läuft zum Eckstoß vor leeren Zuschauerrängen an.
Leere Ränge weit und breit: Ungewöhnliche Perspektive bei einer RB-Ecke. Bildrechte: dpa
Tribünengäste. V.l.: Oliver Mintzlaff (RB Leipzig Vorstandsvorsitzender), Florian Scholz (RBL Marketing) und Ralf Rangnick (sportl. Berater Red Bull Soccer)
Zu den wenigen Tribünengästen zählte natürlich auch die Führungsetage der Sachsen. Bildrechte: Pool / Christian Schroedter / Picture Point
Freiburgs Nicolas Höfler (l) im Zweikampf mit Leipzigs Yussuf Poulsen. RB hatte die Partie in der ersten Hälfte gut im Griff, nutzte seine Chancen aber nicht.
Freiburgs Nicolas Höfler (l) im Zweikampf mit Leipzigs Yussuf Poulsen. RB hatte die Partie in der ersten Hälfte gut im Griff. Bildrechte: dpa
Leipzigs Torwart Peter Gulacsi greift zu spät nach dem Ball.
Die kalte Dusche in der 34. Minute für RB: Nach einer Ecke der Gäste landet der Ball von der Hacke des Freiburgers Manuel Gulde im Leipzigr Tor. RB-Keeper Peter Gulacsi kann nur noch hinterherschauen. Bildrechte: dpa
v.l.: Nordi Mukiele (22, RB Leipzig), Tyler Adams (14, RB Leipzig) und Christian Günter / Guenter (30, Freiburg)
45. Minute: Christian Günter mit einer guten Chance auf 2:0 für die Breisgauer zu erhöhen. Bildrechte: Pool / Christian Schroedter / Picture Point
Alle (7) Bilder anzeigen

Vierzehn Tage später folgte die 3. Liga mit folgenden mitteldeutschen Begegnungen des 28. Spieltags:

30. Mai, 14:00 Uhr: 1. FC Magdeburg - 1. FC Kaiserslautern 0:1

30. Mai, 14:00 Uhr: FSV Zwickau - Hansa Rostock 2:2

31. Mai, 14:00 Uhr: Preußen Münster - Hallescher FC 4:2

31. Mai, 17:00 Uhr in Würzburg: FC Carl Zeiss Jena - Chemnitzer FC 0:1

Andreas Trautmann 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann mit Maske vor der leeren Tribüne.
RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann wurde zum Maskenmann. Bildrechte: dpa

cke

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 16. Mai 2020 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/baa4c3a0-f0a3-41e9-8631-c2dc95c4bb32 was not found on this server.