Eishockey | DEL2 Mäkitalo bleibt in Weißwasser

Nachdem Weißwasser den Klassenerhalt in der DEL2 geschafft hat, haben die Füchse bereits die erste Personalie für die kommende Saison perfekt gemacht. Demnach wird Roope Mäkitalo auch künftig für die Lausitzer auflaufen, teilte der Verein am Montag mit.

Roope Mäkitalo, Lausitzer Füchse, am Puk.
Bildrechte: imago images/Oliver Vogler

Mäkitalo war in der Saison 2021/2022 aus der zweiten finnischen Liga vom Club Ketterä nach Weißwasser gekommen. Er konnte sich im Saisonverlauf immer weiter steigern und wurde zu einem wichtigen Garanten für den Klassenerhalt. In 56 Spielen sammelte der 23-jährige Linksschütze insgesamt 50 Scorerpunkte. 22 Tore und 28 Vorlagen stehen nach dieser Spielzeit in seiner Statistik. Die Lausitzer Füchse besaßen bis Saisonende eine Option zur Vertragsverlängerung, die nun gezogen wurde.

Mäkitalo freut sich auf weiteres Füchse-Jahr

"Roope ist ein physischer Spieler mit läuferisch und stocktechnisch starken Fähigkeiten, der auch Spielwitz beweist. Sein Potential zeigte sich während der Haupt- und vor allem in der Playdown-Runde. Wir sind froh, die Option zu haben und diese als logische Folge seiner sehr guten Leistungen zu ziehen. Er fühlt sich bei uns auch wohl und freut sich darauf, ein weiteres Jahr hier sein zu können", sagte Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach.

red/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 28. März 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/c244a219-2bde-4eec-bc32-f391b217936e was not found on this server.