Eishockey | DEL 2 Eislöwen-Publikumsliebling Rupprich wird Teammanager

Sieben Jahre schnürte er seine Schlittschuhe für die Dresdner Eislöwen, bis eine Schulterverletzung die Karriere beendete. Jetzt steigt Publikumsliebling Steven Rupprich als Teammanager ein.

Steven Rupprich
Bildrechte: imago images/Kessler-Sportfotografie

Die Dresdner Eislöwen erhalten Zuwachs: Der Eishockey-Zweitligist macht Rekordspieler Steven Rupprich zum Teammanager. Wie der Verein mitteilte, soll der 33-Jährige als Bindeglied zwischen Mannschaft und Geschäftsstelle fungieren. Als erster Ansprechpartner soll sich Rupprich um alle Belange der Spieler und Trainer kümmern.

Karriereende wegen einer Schulterverletzung

"So ganz war Ruppi ja nie weg. Umso glücklicher sind wir, dass wir für unseren Rekordspieler nun einen Posten gefunden haben, der die Kommunikation zwischen Mannschaft und Trainerteam mit der Geschäftsstelle organisieren kann. Er weiß worauf es ankommt und wir sind stolz ihn weiter an unserer Seite zu haben", freut sich Geschäftsführer Maik Walsdorf über die Verpflichtung,

Vor einem Jahr hatte Rupprich wegen einer Schulterverletzung seine Karriere beenden müssen. Zuvor hatte er in sieben Jahren bei den Dresdnern insgesamt 361 Pflichtspiele absolviert – Rekord. Zudem bestritt der über 300 Spiele in der DEL. "Dresden ist für mich und meine Familie zur zweiten Heimat geworden. Zwei meiner Kinder spielen entweder selbst Eishockey hier oder gehen zum Eiskunstlauf. Wir fühlen uns hier sehr wohl und die Eislöwen sind mein Club", so Rupprich.

pm/rei

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9ef6a6bc-fb7b-4b3f-990d-6f812bd456c0 was not found on this server.