Von Autofahrern überwältigt Mann verletzt Frau in Magdeburg mit Messer – und bedroht Passanten

Donnerstagnachmittag im Norden von Magdeburg: Ein Mann greift an einer Straßenbahnhaltestelle eine Frau mit einem Messer an. Später bedroht er in einer Bahn mehrere Fahrgäste mit weiteren Messern. Autofahrer überwältigen den 21-Jährigen – und übergeben ihn der Polizei. Der Syrer wurde festgenommen.

Ein Fahrzeug des Landeskriminalamtes steht nach einer Gewalttat an einer Straßenbahnhaltestelle in Magdeburg.
Am Donnerstagabend waren noch Beamte des LKA an der Straßenbahnhaltestelle vor Ort. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel

In Magdeburg hat ein Mann am Donnerstagnachmittag mehrere Menschen mit Messern angegriffen und zum Teil offenbar verletzt. Das teilte die Polizei am Abend mit. Der 21 Jahre alte Mann aus Syrien hatte demnach an der Straßenbahnhaltestelle "Milchweg" im Norden der Stadt einen Streit mit einer Frau. Wie Zeugen berichteten, wurde die Unbekannte dabei von dem Mann verletzt.

Der mutmäßliche Täter sei dann in eine Straßenbahn eingestiegen und habe mehrere Fahrgäste mit Küchenmessern bedroht. Später war er laut Polizei wieder aus der Bahn ausgestiegen und hatte mit Messern in beiden Händen auf einer Kreuzung gestanden. Zwei Autofahrer hätten den Mann überwältigt und festgehalten, bis die Polizei eingetroffen sei. Einer der Autofahrer sei verletzt worden.

Ein Fahrzeug des Landeskriminalamtes steht nach einer Gewalttat an einer Straßenbahnhaltestelle in Magdeburg.
Die Haltestelle "Milchweg" liegt an der Grenze der Stadtteile Neustädter Feld und Kannenstieg. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel

Mann von Autofahrern überwältigt – Festnahme

Zu den Hintergründen der Tat machte die Polizei bislang keine Angaben. Eine politisch motiverte Tat sei aber aktuell nicht auszuschließen, hieß es. Der 21 Jahre alte Syrer wurde den Beamten zufolge festgenommen.

Quelle: MDR/ld,ff

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 06. August 2020 | 21:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/4dbf1252-2497-4189-8929-df1d96f7a874 was not found on this server.

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt