Wirtschaft Logistik-Dienstleister Fiege erweitert Standort in Apfelstädt

Das Logistik-Unternehmen Fiege erweitert seinen Lager-Standort in Apfelstädt im Landkreis Gotha um 10.000 Quadratmeter. Wie das Unternehmen mitteilte, will es 40 Millionen Euro investieren. Bis Sommer 2023 soll in Apfelstädt eines der größten automatisierten Lager für Sportbekleidung entstehen. 160 Roboter, neue Fördertechnik und automatische Verpackungsmaschinen erledigen dort dann die Arbeit.

Blick in Blick in ein Lager des Logistikunternehmens Fiege in Apfelstädt.
Ein Blick in ein Lager des Logistikunternehmens Fiege in Apfelstädt. Der Dienstleister will seinen Standort um 10.000 Quadratmeter erweitern. Bildrechte: dpa

Abteilungsleiter Stephan Wittenbrink sagte, durch die neue Technik könnten die Beschäftigten an dem Thüringer Standort entlastet werden. Dies sei angesichts fehlender Mitarbeiter die logische Konsequenz und werde immer bedeutsamer. Zuerst hatte die "Thüringer Allgemeine" über das Thema berichtet.

MDR (kag/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. September 2022 | 11:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/d2343ac4-062d-41f1-87cd-f5d601de7404 was not found on this server.

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Eine Teenagerin im weißen Anzug beim Karate. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 05.12.2022 | 16:27 Uhr

Hannah Riedel aus Erfurt ist Karate-Weltmeisterin. Bei der Nachwuchs-WM der Karateka gewann sie
die Goldmedaille bei den Juniorinnen.

Mo 05.12.2022 15:30Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-karate-weltmeisteruin100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video