Bad Blankenburg Nikolaikirche erhält zwei neue Glocken

In der Nikolaikirche in Bad Blankenburg sind am Samstagvormittag zwei neue Glocken geweiht worden. Wie der Vorsitzende des Kirchbauvereins, Michael Pabst, sagte, war die Glockenweihe ein Meilenstein bei der Sanierung der Kirche. Die neuen Bronzeglocken ersetzen zwei Stahlglocken von 1923, die altersbedingt nicht mehr geläutet werden konnten.

Die Nikolaikirche wird seit 2018 saniert. Der Kirchturm, das Dach des Kirchenschiffs, Fenster, Elektroanlagen und Natursteinfassade wurden für 1,5 Millionen Euro mit Fördermitteln und Spendengeldern erneuert. Im kommenden Jahr werden der Innenraum und die Orgel der Kirche saniert. Besucher können die neuen Glocken bei einer Turmbesteigung am 27. November zum ersten Mal besichtigen. Gegossen wurden die Glocken von einer Traditionsglockengießerei in Baden-Württemberg.

Bad Blankenburg Nikolaikirche erhält zwei neue Glocken

Zwei neue, bronzene Glocken hängen seit dem 13. November im Turm der Nikolaikirche in Bad Blankenburg. Sie ersetzen zwei fast 100 Jahre alte Stahlglocken.

Die neuen Glocken der Nikolaikirche in Bad Blankenburg
Zwei neue Bronzeglocken warten auf ihre Weihe: Die Glocken sind 700 und 900 Kilogramm schwer. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Die neuen Glocken der Nikolaikirche in Bad Blankenburg
Zwei neue Bronzeglocken warten auf ihre Weihe: Die Glocken sind 700 und 900 Kilogramm schwer. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Die neuen Glocken der Nikolaikirche in Bad Blankenburg
Bevor die beiden Neuen aber in den Kirchturm reindürfen, müssen zwei alte Glocken erstmal raus (hinten im Bild zu sehen). Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Ein Mann dirigiert per Handzeichen das Anheben einer Glocke vom Lkw.
Eine Spezialfirma aus Gotha macht den Glockenwechsel möglich. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Ein Pfarrer prüft mit einem Klöppelschlag den Klang der neuen Glocke.
Dann geht’s am Seil per Kran nach oben. Der Pfarrer schlägt noch schnell die Glocke an und testet so schon Mal den Klang. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Die neuen Glocken am Kran.
Dann geht es nach oben und langsam durch das Fenster in den Kirchturm hinein. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Die beiden abgehängten Glocken aus dem Jahr 1923
Hundert Jahre lang hingen die beiden Stahlglocken im Turm. Seit zwei Jahren konnten sie nicht mehr geläutet werden. Die Aufhängungen waren marode. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 13. November 2021 | 18:00 Uhr

Quelle: MDR THÜRINGEN/dr

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 13. November 2021 | 18:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/d700b795-91be-4831-b8aa-b92cd38faba2 was not found on this server.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen