1. bis 3. Oktober Programm, Sperrung, Parkplätze: So läuft das Einheitsfest in Erfurt

In Erfurt werden 120.000 Gäste zur deutschen Einheitsfeier erwartet. Vom 1. bis 3. Oktober werden über 20 Bühnen und Stände aufgebaut sowie dutzende Künstler erwartet. Es gibt starke Einschränkungen in der Innenstadt.

Der Stand von Hamburg beim Bürgerfest in Erfurt zum Tag der Deutschen Einheit.
"Moin" steht über dem Stand der Hansestadt Hamburg im Hirschgarten in Erfurt. Bildrechte: IMAGO/Future Image

120.000 Besucher in Erfurt erwartet

Mit 120.000 Gästen aus ganz Deutschland rechnen die Organisatoren der zentralen deutschen Einheitsfeier in Erfurt. Vom 1. bis 3. Oktober steht vor allem das Bürgerfest - "von Bürgern für Bürger" - im Mittelpunkt, betonen Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Ministerpräsident Bodo Ramelow. Wie immer richtet das Bundesland, das aktuell den Bundesratspräsidenten stellt, das Fest aus - und somit in diesem Jahr Thüringen.

Menschen stehen vor einem Einkaufszentrum an dessen Fassade ein Bild projeziert wird.
Am Samstagabend sahen sich Menschen auf dem Anger in Erfurt eine Fassadenprojektion an. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Mehr als 20 Bühnen, Stände und Zelte werden in der Landeshauptstadt aufgebaut - vor allem auf dem Domplatz, auf dem Petersberg, auf dem Anger und auf dem Willy-Brandt-Platz am Hauptbahnhof. Alle 16 Bundesländer werden sich in Erfurt präsentieren - mit ihren kulturellen und kulinarischen Besonderheiten. Ebenfalls mit dabei ist der sogenannte Zipfelbund - ein Zusammenschluss der nördlichsten (List auf Sylt), westlichsten (Selfkant), südlichsten (Markt Oberstdorf) und östlichsten (Görlitz) Gemeinden Deutschlands. 

Bundestag und Bundesrat auf dem Domplatz

Um die 30 Bands und Musiker werden an den drei Tagen in Erfurt auftreten. Die Konzerte und Veranstaltungen des Bürgerfestes sind öffentlich und eintrittsfrei zugänglich. Auch die städtischen Museen können an den drei Tagen eintrittsfrei besucht werden. Die fünf Verfassungsorgane des Bundes - Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident, Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht - sind mit großen Infoständen vertreten - "Politik erleben" mitten in Erfurt. Nicht öffentlich zugänglich sind ein Staatsakt im Theater und ein Gottesdienst im Dom.

Einblicke ins Programm

  • Der Parkplatz des Rathauses wird zur Blaulicht-Meile. Dort stellen sich Polizei, Bundeskriminalamt und Bundeswehr vor. Auch der Thüringer Feuerwehr-Verband und der Reservistenverband sind dabei.
  • Im Hirschgarten wird über anstehende Großereignisse informiert, darunter die beiden Weltmeisterschaften 2023 im Biathlon und im Rennrodeln in Oberhof.
  • Die Kindermeile auf dem Petersberg bietet für kleine Gäste neben Mitmach-Ständen und Hüpfburg auch ein Bühnenprogramm, unter anderem mit der KiKA-Show. Beim Arbeiter-Samariter-Bund lernen Mädchen und Jungen, wie Pflaster richtig geklebt werden und was bei der stabilen Seitenlage zu beachten ist.
  • Auf der Rathausbrücke werden an allen Tagen Erfurter Produkte, Handwerk und Kunsthandwerk gezeigt.
  • In der Gedenkstätte Andreasstraße stellen sich unter anderem die Stiftung Ettersberg, die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen vor. Am Sonntag, 2. Oktober, diskutieren über den Tag der Deutschen Einheit unter anderem Ostbeauftragter Carsten Schneider, Autor Lukas Rietzschel und MDR-Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen. Beginn ist 16 Uhr.

Konzerte: Eine Auswahl von Elektro-Pop bis Jazz

  • Zur Eröffnung des Bürgerfestes auf dem Domplatz spielt das Kyiv Symphony Orchestra aus der Ukraine (Samstag, 10 Uhr). Abends stehen die Jenaer Philharmonie (19 Uhr) und Pianist Martin Kohlstedt (20:45 Uhr) im Programm.
  • Elektro-Pop mit MAMA gibt's Samstag, 19 Uhr, auf der Petersberg-Festwiese.
  • Die Thüringer Musikerin Joyce November spielt u.a. Samstag um 14 und 17:30 Uhr am und auf dem Petersberg sowie um 20 Uhr in der Reglerkirche.
  • Freunde von Bigbands sollten Sonntag zur Petersberg-Festwiese kommen. Dort spielen u.a. das Landespolizeiorchester Brandenburg (13 Uhr), das Landespolizeiorchester Thüringen (17 Uhr) und die Köstritzer Jazzband (21 Uhr).
  • Das Erfurter Klezmerorchester tritt Sonntag, 19 Uhr, auf dem Domplatz auf.
  • Auf dem Wenigemarkt und hinter der Krämerbrücke gibt's an allen Tagen ein Jazz-Programm zu hören, zusammengestellt vom Erfurter Jazzclub.
  • Mit "Deutschland singt und klingt“ endet Montagabend ab 18:30 Uhr auf dem Domplatz die dreitägige Feier, gesungen werden sollen zahlreiche Lieder, darunter "Der Mond ist aufgegangen", "Von guten Mächten", die Nationalhymne und "Ode an die Freude".

Staatsakt am Montag mit Steinmeier

Unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundestagspräsidentin Bärbel Baas (beide SPD) werden neben dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linkspartei), der auch aktuell Präsident des Bundesrates ist, zum Staatsakt am Montag im Erfurter Theater erwartet. Aufgrund seiner Funktion als Vorsitzender des Bundesrates findet die Feier dieses Jahr in Erfurt statt.

Trommlerinnen aus Altenburg spielen zur Eröffnung eines dreitägigen Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit in der Landeshauptstadt Erfurt. Traditionell richtet das Bundesland die zentrale Feier rund um den 3. Oktober aus, das den Präsident der Länderkammer stellt.
Die Samba-Gruppe Como Vento aus Altenburg trommelte zur Eröffnung des Bürgerfestes am Samstagvormittag auf dem Domplatz. Bildrechte: dpa

160 Freiwillige helfen beim Bürgerfest mit

Etwa 160 Freiwillige aus der Region haben sich gemeldet, um mitzuhelfen - beim Organisieren oder als Gästebegleiter. "Das ist auf die Bundesgartenschau 2021 zurückzuführen, als uns viele Leute ehrenamtlich unterstützt haben", sagt Erfurts Oberbürgermeister Bausewein. "Dass dies auch jetzt der Fall ist, freut uns sehr."

Menschen hören einem Chor auf einer Bühne zu.
In der Erfurter Innenstadt präsentieren sich alle Bundesländer mit Pavillons und Aktionen: Hier können Besucher einem Konzert von Bergleuten aus Sachsen lauschen. Bildrechte: MDR/ Isabelle Fleck

Ministerpräsident Ramelow schließt Demonstrationen am Rand der Feiern nicht aus: "Zu demonstrieren ist ein Bürgerrecht." Er erwarte aber, dass dabei die Regeln eingehalten würden und es friedlich zugehe. Wer etwa seinen Unmut gegenüber steigenden Energiepreisen kundtun wolle, sollte daran denken, dass in Erfurt vor allem ein Fest gefeiert werde, das Bürger für Bürger auf die Beine gestellt haben.

Am Mittwoch teilte die Stadtverwaltung mit, dass für den 1. und 2. Oktober keine Versammlungen in Erfurt angezeigt wurden. Für den 3. Oktober sei eine Kundgebung mit 20 bis 30 Personen unter den üblichen Auflagen angemeldet worden.

In Erfurt werden nach Angaben der Staatskanzlei für die Zeit der Feier 20 Kamera-Masten zur Flächenüberwachung eingesetzt. Die Bilder würden in Echtzeit ausgewertet und nicht aufgezeichnet.

Gäste sollen Bus und Bahn nutzen

Die Erfurter Innenstadt ist bei den Feiern zum Tag der Deutschen Einheit nur zu Fuß erreichbar. Gäste werden gebeten, ihre Autos an den P+R-Parkplätzen vor der Stadt abzustellen. Insgesamt stehen etwa neun Parkplätze mit etwa 1.400 Stellplätzen zur Verfügung:

Parkplätze für Anreisende aus nördlicher Richtung:

  • Europaplatz an der Hannoversche Straße/ Sondershäuser Straße (269 Stellplätze)
  • Grubenstraße (275 Stellplätze)
  • Parkplatz am Zoopark (196 Stellplätze)

Parkplätze an der Einfallstraße aus Osten

  • Parkplatz am Ringelberg in der Leipziger Straße (90 Stellplätze)
  • Bahnhof Vieselbach (18 Stellplätze)
  • Parkplatz am Urbicher Kreuz (167 Stellplätze)

Einfallstraße kommend aus Süden

  • Parkplatz an der Thüringenhalle in der (344 Stellplätze)

Parkplätze für Anreisende aus westlicher Richtung

  • Parkplatz in der Wartburgstraße (368 Stellplätze)
  • Parkplätze am Hauptfriedhof in der Binderslebener Landstraße (169 Stellplätze)

Weitere Informationen zu P+R Anlagen finden sie auf der Website der Stadt Erfurt. Anwohner, die während der Feierlichkeiten mit dem Auto zu ihrer Wohnung müssen, sollen sich an die Staatskanzlei wenden - und zwar über das Kontaktformular auf tag-der-deutschen-einheit.de.

Kinder tanzen vor der Bühne mit Kika-Figuren.
Auch für junge Bürger gibt es Programm: Am Sonntagvormittag traten die Kika-Figuren auf dem Petersberg auf. Bildrechte: MDR/ Isabelle Fleck

Alle Straßenbahnlinien sowie die Buslinie 9 verkehren am Samstag von 09 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr im 15-Minuten-Takt. Am Montag, den 3. Oktober, wird die Straßenbahnlinie 2 aufgrund der Sperrung des Theaterplatzes bis 17 Uhr umgeleitet. Sie verkehrt in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Wiesenhügel, Anger und Domplatz Süd sowie zwischen den Haltestellen Lutherkirche/SWE, Brühler Garten und P+R-Platz Messe. Weitere Informationen zum Bus- und Straßenbahnverkehr sind auf der Website der EVAG zu finden.

Wer mit der Regionalbahn anreist, sollte sich vorher genau über die Verbindungen informieren. So kommt es auf der Strecke Erfurt-Nordhausen derzeit zu Einschränkungen. Die Deutsche Bahn teilte aber mit, dass die Stellwerke zwischen Ringleben-Gebesee und Sondershausen am Montag, 3. Oktober, besetzt werden. Damit sollen auf den Linien RE 55 und RE 56 am Tag der Deutschen Einheit alle Züge fahren.

Polizei richtet Drohnenflugverbotszone ein

Die Polizei hat für den 3. Oktober in einem 1,2-km-Radius um den Domplatz eine Drohnenflugverbotszone eingerichtet. Von 8:00 bis 18:00 Uhr ist es in dieser Zone untersagt, unbemannte Luftfahrzeuge fliegen zu lassen. Auch für die bemannte Luftfahrt gelten Einschränkungen Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Deutsche Flugsicherung.

MDR (mm/jn), epd, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 03. Oktober 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Genanalyse 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Museumsumzug 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Handy 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK