Seelsorge Johannes Richter - Militärpfarrer in Erfurt

Er ist für alle Soldaten da, egal, welcher Konfession. Er feiert Gottesdienste, tauft, bald traut er auch ein Paar. Er lädt zum Bibelfrühstück und zum lebenskundlichen Unterricht - der Militärseelsorger in Erfurt.

Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Alles, was Johannes Richter für den Gottesdienst braucht, passt in diesen Koffer. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Alles, was Johannes Richter für den Gottesdienst braucht, passt in diesen Koffer. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Der Altar ist schnell aufgebaut, hier für ein spontanes Friedensgebet. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Impressionen aus einem Gottesdienst des Militärseelsorgers: betende Hände, Gesangbücher, religiöse Symbole und Figuren.
Glockengeläut gibts per Bluetooth-Lautsprecher. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Für die Soldaten ist die Teilnahme freiwillig, auch die Religionszugehörigkeit spielt keine Rolle. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Impressionen aus einem Gottesdienst des Militärseelsorgers: betende Hände, Gesangbücher, religiöse Symbole und Figuren.
Die Gesangsbücher liegen bereit, es kann losgehen. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Der Pfarrer sprach über den Krieg in der Ukraine, bat um Frieden. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Impressionen aus einem Gottesdienst des Militärseelsorgers: Hände halten eine Bibel.
Der Bischof hatte alle Militärseelsorger zu diesem Friedensgebet eingeladen. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Derzeit bereitet Richter sich auf seinen ersten Auslandseinsatz vor. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Pfarrer Johannes Richter (Militärseelsorger) bei der Arbeit in der Henne-Kaserne in Erfurt
Das Kreuz aus Bilrenholz ist leicht genug, dass er es transportieren kann. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Impressionen aus einem Gottesdienst des Militärseelsorgers: betende Hände.
Für etwa 2.000 Soldaten ist ein Militärseelsorger verantwortlich. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Augenblick mal | 24. April 2022 | 06:20 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen