Bildergalerie Die vergessenen Dörfer an der Elbe

Das Museum in Nünchritz von vorn: Über der Eingangstür steht "Dorfplatz 1, erbaut 1819"
Das Museum in Nünchritz. Vom Hochwasser 2002 ist das historische Gebäude verschont geblieben. Bildrechte: Laurie Stührenberg
Ein Mann steht vor einer Steinmauer und betrachtet die Hochwassermarkierungen der letzen Jahre
Udo Schmidt zeigt auf die Hochwassertafeln in Nünchritz: 1890, 2002, 2006. Mit fortschreitendem Klimawandel drohen Hochwasser immer häufiger aufzutreten. Bildrechte: Laurie Stührenberg
Das Museum in Nünchritz von vorn: Über der Eingangstür steht "Dorfplatz 1, erbaut 1819"
Das Museum in Nünchritz. Vom Hochwasser 2002 ist das historische Gebäude verschont geblieben. Bildrechte: Laurie Stührenberg
Zwei Männer stehen an einer Landstraße, der eine blickt Richtung Kamera, von dem anderen ist der Hinterkopf zu sehen
Rainer Moritz und Dieter Wamser an der Staatsstraße 88: Die Straße wirkt wie ein Staudamm und hindert das Wasser im Hochwasserfall am Abfließen. Bildrechte: Laurie Stührenberg
Zwei Männer stehen auf einem Deich und blicken in die Ferne
Der neue Hochwasserdeich zwischen Nünchritz und Strehla: Im Juni 2013 wurde hier alles überflutet. Bildrechte: Laurie Stührenberg
Alle (4) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen