Kommunalpolitik Dresdner OB Hilbert kandidiert erneut

Dresden wählt dieses Jahr ein neues Stadtoberhaupt. Bereits im Dezember hatte der SPD-Politiker Albrecht Pallas seine Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters angekündigt. Darauf folgten Eva Jähnigen von den Grünen und Martin Schulte-Wissermann von den Piraten. Nun hat auch der amtierende Oberbürgermeister Dirk Hilbert seine erneute Kandidatur angekündigt.

Dirk Hilbert
Dirk Hilbert ist seit 2015 Oberbürgermeister der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Bildrechte: dpa

Bei der diesjährigen Oberbürgermeisterwahl in Dresden tritt Dirk Hilbert noch einmal an. Wie der aktuelle Amtsinhaber am Freitag in einer Videobotschaft mitteilte, kandidiert er am 12. Juni erneut für den überparteilichen Verein "Unabhängige Bürger für Dresden".

Als einziger unabhängiger Oberbürgermeister einer Landeshauptstadt werde ich auch in Zukunft ein Stadtoberhaupt aller Dresdnerinnen und Dresdner sein.

Dirk Hilbert Amtierender Oberbürgermeister Dresdens

Seit sieben Jahren Oberbürgermeister

Der Diplom-Wirtschaftsingenieur steht seit sieben Jahren an der Spitze der Dresdner Stadtverwaltung. Er sei stolz darauf, was in den zurückliegenden Jahren erreicht worden sei, sagte der 50-Jährige. "Die Eröffnung des Kulturpalastes und des Kraftwerks Mitte waren Meilensteine für die Kulturstadt Dresden. Sie haben unsere Stadt noch attraktiver gemacht." Gleichzeitig gebe es noch viele Herausforderungen für die Zukunft, etwa Corona und die Digitalisierung der Wirtschaft, der Stadtverwaltung und von Schulen.

Andere Kandidaten bereits bekannt

Neben Dirk Hilbert ist bislang bekannt, dass die SPD den Innenpolitiker und Landtagsabgeordneten Albrecht Pallas ins Rennen um die Oberbürgermeisterwahl schickt. Für die Grünen tritt Dresdens Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen an. Die Linke hat den Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, André Schollbach, nominiert. Die Piratenpartei hat den Physiker Martin Schulte-Wissermann als Kandidaten benannt.

MDR (kh)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 28. Januar 2022 | 13:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/c4bbc384-8811-4d40-893b-d3364d937a2c was not found on this server.

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Bild einer Hand 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK