"Fasching im Sommer" Possendorfer Teichfliegen: Mit großer Show ins Schwimmbecken kippen

Zwischen 600 und 1.000 Zuschauer lockt das Possendorfer Teichfliegen jedes Jahr in den kleinen Ort in der Nähe von Dippoldiswalde. In den vergangenen zwei Jahren musste das Event aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. In diesem Jahr können die Hobbyflieger aber wieder durchstarten.

Eine Gruppe Männer vor einem Fahrzeug
Beim Possendorfer Teichfliegen präsentieren sich die Teams mit ihrem Flugobjekt in den verschiedensten Formen. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.

Monatelang tüfteln die Teams im Geheimen an ihren Flugobjekten, bevor diese jedes Jahr beim Possendorfer Teichfliegen den Konkurrenten und den Besuchern präsentiert werden. "Selbst die besten Freunde verraten sich nichts", erzählt Sven Teetz vom Verein Possendorfer Teichfliegen. "Man trifft sich zwar zum Fußballspielen und Biertrinken, gewerkelt wird aber ganz geheim in der Garage."

Bereits seit 2002 findet das beliebte Event in Possendorf statt. Nur in den Pandemie-Jahren 2020 und 2021 musst pausiert werden. "Wir sind sehr froh, dass wir dieses Jahr wieder an den Start gehen können", sagt Teetz. Die Idee hatten Karnevalisten im Ort, die gern auch Fasching im Sommer feiern wollten. "Und diese Idee bekam dann eine gewisse Eigendynamik und so entstand das Teichfliegen", erzählt Teetz.

Bildergalerie Rückblick auf vergangene Possendorfer Teichfliegen

Das Possendorfer Teichfliegen findet seit 2002 jedes Jahr im Sommer statt. Nur in den Pandemiejahren 2020 und 2021 musste das beliebte Event pausieren.

Possendorfer Teichfliegen
Das Possendorfer Teichfliegen findet 2022 zum 19. Mal statt. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
Possendorfer Teichfliegen
Das Possendorfer Teichfliegen findet 2022 zum 19. Mal statt. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
Possendorfer Teichfliegen
Die Flugobjekte fliegen allerdings nicht in den Teich, sondern kippen eher ins Wasser und schaffen dabei maximal einen halben Meter "Flugweite". Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
Possendorfer Teichfliegen
Genauso wichtig wie ein kreatives Flugobjekt ist eine Showeinlage, bevor losgeflogen wird. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
ein Stadionmodell
Das Modell des Dresdner Dynamostadions kam beim Publikum sehr gut an. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
Possendorfer Teichfliegen
Alle Flugobjekte müssen vorab durch einen "TÜV", um zu überprüfen, ob die Regeln zur maximalen Größe eingehalten wurden. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
Possendorfer Teichfliegen
Zu gewinnen gibt es beim Teichfliegen einen Wanderpokal und einen Kasten Bier. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.
Alle (6) Bilder anzeigen

Teichfliegen ohne Teich: Ehemaliges Schulbad wird extra mit Wasser gefüllt

Der Teich ist allerdings gar keiner. "Geflogen" wird in ein 16 Meter langes und 3,5 Meter breites Becken, das früher ein altes Schulbad war. Das wird extra für das Teichfliegen von der Feuerwehr mit Wasser gefüllt. Den Rest des Jahres ist das Betonbecken leer. Die Rampe für die Flugobjekte ist nicht sehr steil. Geflogen wird daher eher weniger beim Teichfliegen. "Die Flugobjekte kippen mehr in das Becken", verrät Teetz. "Sie kommen mal zehn, mal 20 oder 50 Zentimeter weit."

Das Ganze sei nicht nur ein lustiger Zeitvertreib sondern auch ein Wettbewerb mit strengen Regeln. "Es gibt immer vorab eine technische Bewertung, fast wie beim TÜV", erzählt Teetz. Dabei werde zum Beispiel überprüft, ob sich die Flugobjekte an die vorgeschriebenen Größen halten. Jeweils 2,5 Meter in Breite, Höhe und Länge dürften dabei nicht überschritten werden. Außerdem müsse das Flugobjekt von vier Menschen transportierbar sein. "Es muss ja am Ende auch wieder aus dem Becken gehoben werden", so Teetz.

Menschen in Star Wars Verkleidung
Neben Fahrzeugen sind Flugobjekte mit Bezug zu bekannten Filmen sehr beliebt. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.

Showeinlage vor dem Abflug fließt in die Wertung ein

Bewertet werde aber nicht nur das Flugobjekt, sondern auch die Showeinlage, bevor es ins Wasser fliegt. Außerdem gebe es noch Punkte für die Flugweite. "Das ist ähnlich wie beim Eiskunstlauf", erklärt Teetz. "Die Jury hält dann die Wertungskarten hoch." Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt einen Wanderpokal und einen Kasten Bier.

Damit alles fair zugeht, besteht die Jury aus einem Offiziellen aus dem Bürgermeisteramt, dem Moderator der Veranstaltung und jeweils aus einem Teilnehmer aus jedem Team. Das eigene Flugobjekt darf dabei allerdings nicht bewertet werden.

Ein Mädchen neben einem Fahrzeug auf dem ein Schneemann ist
Auch der Schneemann Olaf darf im Sommer ein kühles Bad beim Possendorfer Teichfliegen nehmen. Bildrechte: Possendorfer Teichfliegen e.V.

Kinder starten in einer eigenen Kategorie

Und auch Kinder dürfen in einer eigenen Kategorie starten. Der Nachwuchs aus dem Hort der Possendorfer Grundschule bastelt in den Wochen vor dem Flugbetrieb mit viel Fantasie eigene Flugobjekte. Unter der Anleitung erfahrener Teichflieger entstehen dabei immer wieder Kreationen, die auf jeden Fall mit den Flugobjekten der Erwachsenen mithalten.

MDR (ali)

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/eeb60c10-7598-4e67-98a8-e71f0f2a1e81 was not found on this server.

Mehr aus Dippoldiswalde und Sebnitz

Mehr aus Sachsen

Ein Mann kauft Brötchen beim Bäcker. 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK