Podcast "Was bleibt" | Folge 62 Was bleibt: So verlief der Prozessbeginn zum Halle-Anschlag

Jan Schmieg, ehemaliger MDR-Volontär
Bildrechte: privat

In Magdeburg hat der Prozess gegen den Attentäter von Halle begonnen. Welche Erkenntnisse bereits in den ersten Prozesstagen gesammelt werden konnten und wie schwer die Arbeit als Prozessbeobachter ist, erklären die MDR-Politikreporter Marie Landes und Roland Jäger in dieser Folge unseres Wochenrückblicks.

Logo MDR 42 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Rahmenbedingungen – ab Minute 02:38

Die ersten Verhandlungstage – ab Minute 12:49

  • Der Angeklagte versucht den Prozess als Bühne für seine Ideologie zu nutzen.
  • Zeitgleich finden vor dem Gerichtsgebäude in Magdeburg Mahnwachen statt.
  • Als das Video von der Tat gezeigt wird, verlassen einige Betroffene zeitweise den Saal.

Und... was bleibt?

  • Seit 2015 verschiebt sich der Diskurs im Land und die immer stärkere Normalisierung von Ausländerfeindlichkeit hat den Attentäter in seiner Radikalisierung vorangetrieben.
  • Es liegt jetzt an den Medien, die Aussagen des Attentäters nicht zu verbreiten, um Nachahmer nicht zu ähnlichen Taten zu motivieren.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Jan Schmieg, ehemaliger MDR-Volontär
Bildrechte: privat

Über den Autor Jan Schmieg ist im März 2019 als verlorener Sohn zurück zu MDR SACHSEN-ANHALT gekommen. Bereits 2013 hat er in der Online-Redaktion des Magdeburger Funkhauses gearbeitet. Dann absolvierte er das MDR-Volontariat in Leipzig und arbeitete für MDR SPUTNIK und funk, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Jetzt ist er zurück in Magdeburg und an der Schnittstelle zwischen Fernsehen und Online.

Der gebürtige Genthiner hat seine Wahlheimat Magdeburg nie wirklich verlassen – nur mal für einen Auftritt im Neo Magazin Royale bei Jan Böhmermann.

Quelle: MDR/js

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/ee2e2861-b832-485c-8c04-4dd400a4b78f was not found on this server.

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Kinder demonstrieren für bessere Mülltrennung in der Kinderstadt Ottopia. Sie halten Pappschilder hoch. mit Video
Wahlen, Petitionen und Demonstrationen sind nur einige Möglichkeiten, die die Kinder von Ottopia nutzen, um ihre eigenen Interessen zu vertreten und für die Belange anderer einzutreten. Bildrechte: MDR/Gianluca Carusone
Eine Collage aus einer Polizistin mit Radarmessgerät und einer Mutter mit Kind. 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 08.08.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 08. August aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Mo 08.08.2022 18:00Uhr 01:09 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-achter-august-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video