Ein Mann in Gefängnisszelle hinter Gittern. 64 min
Bildrechte: SWR/ Fritz Gnad
64 min

Seit 50 Jahren sitzt Klaus B. wegen zweifachen Mordes hinter Gittern. Doch an seiner Schuld bestehen nach wie vor Zweifel, denn entscheidend für das Urteil war sein Geständnis, welches er aber zurückgezogen hat.

MDR FERNSEHEN Di 28.06.2022 13:16Uhr 64:29 min

Audio herunterladen [MP3 | 59 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 117,6 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/spurdertaeter/audio-crime-mord-lebenslaenglich-gestaendnis-widerrufen-100.html

Seit 50 Jahren sitzt Klaus B. wegen zweifachen Mordes hinter Gittern. Doch an seiner Schuld bestehen nach wie vor Zweifel, denn entscheidend für das Urteil war sein Geständnis, welches er aber zurückgezogen hat. Weder gibt es Beweise für seine Schuld, noch für seine Unschuld. Nun versucht seine Anwältin nach 50 Jahren das Verfahren neu aufnehmen zu lassen und Klaus B. ein Lebensende in Freiheit zu ermöglichen.

Im Podcast sprechen wir mit dem Autorenteam über ihre Recherchen, die Gespräche mit Klaus B. und die Frage, wie sich die Schuldfrage nach über 50 Jahren noch rekonstruieren lässt.

Auch interessant

"Lebenslänglich" in der ARD Mediathek: Video

"Gerechtigkeit – Der Fall Frederike von Möhlmann" in der ARD-Audiothek: Audio

Die Stimmen hinter den Fällen: Die Moderatoren von "Die Spur der Täter" stellen sich vor.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL