Thüringen In Erfurt gibt es eine Messe für Landwirtschaft

Schweine stehen in einem Gehege und werden von Kindern angeschaut.
Bildrechte: MDR/Jana Hildebrandt

In der Stadt Erfurt gibt an diesem Wochenende
eine Messe für Landwirtschaft.
Sie heißt: Grüne Tage Thüringen.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Fr 23.09.2022 15:48Uhr 01:34 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2138016.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Dabei gibt es 217 Messe-Stände.
Dort können sich die Menschen verschiedene Sachen ansehen.
Und sie können viele Informationen bekommen.

Ein wichtiges Thema bei der Messe ist: Regionale Landwirtschaft.
Das bedeutet:
Viele Lebensmittel werden von Landwirten
in Deutschland gemacht.
Die Menschen in Thüringen können ihr Essen zum Beispiel
von Landwirten aus Thüringen bekommen.

Bei der Messe geht es aber auch darum:
Dass junge Menschen mehr über Landwirtschaft heraus-finden.
Dann wollen sie vielleicht selbst Landwirte werden.

Die Menschen können die Messe zu diesen Zeiten besuchen:
Freitag und Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr.
Und Sonntag von 9 Uhr bis 17 Uhr.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Nachrichten Mittel-Thüringen um 09:00 Uhr