MDR-Meinungsbarometer Gesünder zu leben, ist der mit Abstand häufigste Neujahrsvorsatz

Längst nicht alle Menschen nehmen sich für 2022 etwas Bestimmtes vor. Aber die meisten, die es tun, wollen vor allem gesünder leben. Und auch Nachhaltigkeit ist auf dem Vormarsch bei den Vorsätzen.

Seniorin und eine junge Frau
Bildrechte: IMAGO / Westend61

Mehr als 26.000 Menschen haben sich kurz vor dem Jahreswechsel gegenüber "MDRfragt – das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland" zu ihren Neujahrsvorsätzen geäußert. Und für dieses Jahr 2022 überwog ziemlich deutlich die Unlust, was gute Vorsätze angeht. 62 Prozent wollten sich definitiv nichts vornehmen. Nur 24 Prozent standen mit einem klaren "ja" dagegen.

Gut möglich, dass eine gewisse Pandemiemüdigkeit oder ähnliche Gründe Einfluss auf dieses Ergebnis hatten. Denn zuvor hatten die Befragten angegeben, ob sie sich üblicherweise, also auch in anderen Jahren, gute Neujahrsvorsätze machen. Und da war das Stimmungsbild nicht ganz so krass "nein"-lastig.

Mit den "ja"- und "manchmal"-Sagern ging die Umfrage dann weiter. Immerhin 40 Prozent derer, die sich regelmäßig oder manchmal etwas fürs neue Jahr vornehmen, haben damit gute Erfahrungen gemacht. Aber auch hier hat "nein" eine Mehrheit, die in diesem Falle besagt: Neujahrsvorsätze bringen nichts.

Weiter ging es mit der Gruppe, die angegeben hatte, für 2022 Vorsätze zu haben. Das war, wie oben gezeigt, nur knapp ein Viertel aller Teilnehmer, aber immerhin mehr als 6.000 Menschen. Diese wurden nach ihren konkreten Vorsätzen befragt, es konnten auch mehrere sein. Und als ganz klare Nummer Eins ging der Vorsatz, gesünder zu leben, aus dieser Frage hervor. Die Antworten waren dabei insgesamt so vielfältig, dass man neun verschiedene Gruppen bzw. Überschriften braucht, um sie sinnvoll zu bündeln.

Ein Beispiel für die Vielfalt der Antworten ist das Thema Nachhaltigkeit. 34 Prozent der Menschen mit Neujahrsvorsätzen nannten es. Aber in welchen Bereichen wollen sie nachhaltiger leben? Auch hier gibt es einen klaren Sieger, die Ernährung. Auf den Plätzen folgen Energie, Mobilität, Kleidung, Freizeitaktivitäten/Reisen und Wohnen.

Zum Schluss gab es eine Frage an diejenigen,
- die Vorsätze für 2022 gefasst
- Nachhaltigkeit als einen dieser Vorsätze genannt
- Ernährung als Nachhaltigkeitsbereich aufgeführt

haben. Das waren knapp 2.000 Menschen. Worauf wollen sie dabei besonders achten?
Klare Spitzenreiter hier sind die Wünsche, weniger Verpackungsmaterial zu verbrauchen und regionaler einzukaufen.

rr

Mehr gute Vorsätze

Böttchers Tagebuch - Notizen aus der Provinz 2 min
Bildrechte: MDR JUMP / Thomas Böttcher / Colourbox.com
2 min

Böttchers Tagebuch - Notizen aus der Provinz Mit den Tipps schaffen sie es

Mit den Tipps schaffen sie es

Wie sieht es aus mit den guten Vorsätzen?

MDR JUMP Mi 05.01.2022 05:40Uhr 01:42 min

Audio herunterladen [MP3 | 1,6 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 3,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdrjump.de/podcasts/boettchers-tagebuch/mit-den-tipps-schaffen-sie-es-100.html

Rechte: MDR JUMP

Audio
404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/0cde9ecb-0175-447a-b136-d32c723b8fd4 was not found on this server.

Mehr zu den Themen