✔️ Stimmt: Leberentzündung bei Kindern kann folge von COVID-19 sein

Geprüft von der MDR WISSEN-Redaktion am 17.06.2022.

Faktencheck Leberentzündung. Text auf Bild.
Bildrechte: Imago/ Colourbox/ MDR

Seit Jahresbeginn häufen sich weltweit Fälle von schweren Leberentzündungen (Hepatitis) bei Kindern. Israelische Mediziner haben betroffene Kinder untersucht, bei denen (durchgemachte) Corona-Infektionen bzw. Antikörper gegen das SARS-CoV-2 nachgewiesen wurden. Bei den entnommenen Organen – aufgrund von Leber-Versagen transplantiert – konnten zwar keine Corona-Viren aber viele Hinweise auf eine überschießende Immunreaktion und anhaltende Entzündungen gefunden werden. Auch bei den Kindern, deren Leberentzündung medikamentös behandelt werden konnte, zeigten sich solche fehlgeleiteten Immunantworten. Andere Ursachen außer der vorangegangenen COVID-19 konnten dabei ausgeschlossen werden.

Quellen: Cooper et.al., DOI: 10.1097/MPG.0000000000003521,Ellen K. Kendal et al., DOI: 10.1101/2022.05.10.22274866

Diesen Faktencheck gibt's auch bei Facebook.

Sie wollen diesen Faktencheck griffbereit haben? Desktop-Version: Klicken Sie auf die Grafik und wählen Sie im Anschluss mit einem Rechtsklick "Bild speichern unter“ aus. Wählen Sie einen Ordner aus, wo Sie den Faktencheck zur Wiederverwendung ablegen wollen.
Via Smartphone: Lassen Sie sich die Grafik anzeigen und halten Sie den Bildschirm gedrückt bis Ihnen ein Auswahl-Menü angezeigt wird. Hier können Sie das Speichern der Grafik in Ihrem Foto-Ordner auswählen.

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/0ff78440-e4f6-493c-b432-6da45631450b was not found on this server.