Gefahrguttransporter Gülle-Laster in Untermaßfeld umgekippt - Fahrer schwer verletzt

Zwischen Untermaßfeld und Obermaßfeld (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) ist am Dienstag ein Gülle-Laster umgekippt. Wie ein Polizeisprecher MDR THÜRINGEN sagte, ist der Fahrer dabei schwer verletzt worden. Sein Sattelzug war beim Abbiegen umgestürzt. Ein Gefahrengutzug und die Wasserbehörde waren im Einsatz, da Tausende Liter Gülle ausgelaufen waren. Eine Gefahr für die Umwelt habe laut Wasserbehörde nicht bestanden.

Ein umgekippter Güllelaster.
Die Feuerwehr hat den Bereich weiträumig abgesperrt. Bildrechte: MDR/NEWS5/Ittig

Der Unfall ereignete sich in der Ecke Hopfengarten/am Steigrain, am Abzweig zur L3089. Die Straße wurde rund zweieinhalb Stunden lang gesperrt, Autofahrer wurden gebeten, einen Umweg über die A71 zu fahren.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 11. August 2020 | 18:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/054439a7-df08-4332-a0f5-6313f1c6c509 was not found on this server.

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Mann mit langem Bart 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

FFP2-Masken bieten einen besonders guten Schutz gegen das Coronavirus - aber nur, wenn sie richtig eng anliegen. Für Bartträger könnte das zum Problem werden. Also Bart ab? Wir haben uns umgehört.

Fr 22.01.2021 18:00Uhr 01:49 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-coronavirus-ffpmaske-umfrage-bart-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video