Feuerwehren im Einsatz Blitz schlägt in Wohnhaus ein - Brand bricht aus

Nach einem Blitzschlag ist am Sonntag ein Haus in Buhla im Eichsfeldkreis in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, war der Blitz offenbar in ein unbewohntes Nachbargebäude eingeschlagen, die Flammen griffen dann auf das dreistöckige Wohnhaus über. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz.

Viele Feuerwehrmänner stehen auf einer Straße.
Mehrere Feuerwehren brachten den Brand nach einem Blitzschlag unter Kontrolle. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

Starker Rauch nach Blitzschlag in Buhla

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzen Einsatzleitung und Polizei derzeit auf rund 50.000 Euro.

Feuerwehrmänner löschen einen brennenden Dachstuhl
Wegen der starken Rauchentwicklung sollen Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

Quelle: MDR THÜRINGEN/jw

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 02. August 2020 | 16:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen

Sechs Personen stehen neben einem Testgerät auf einem Feld. 1 min
Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff

Beim Bewirtschaften von Acker und Feld entstehen neben Kohlendioxid noch andere Treibhausgase - zum Beispiel Lachgas. In Buttelstedt wird getestet, wie dessen Produktion eingeschränkt werden kann.

Fr 14.08.2020 15:15Uhr 01:09 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/apolda-weimarer-land/video-lachgas-feld-buttelstedt-weimarer-land-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video