Volleyball | DVV-Pokal Dicker Brocken für den Dresdner SC im Pokal-Halbfinale

Nachdem die Volleyballerinnen des Dresdner SC im Pokal die Hürde in Suhl übersprungen haben, wurde nun der Halbfinalgegner ausgelost. Mit dem SC Potsdam haben die Sächsinnen einen ganz schweren Brocken erwischt.

Trainer Alexander Waibl mit Spielerinnen des Dresdner SC
Tipps von DSC-Trainer Alexander Waibl für seine Spielerinnen. (Archiv) Bildrechte: imago images/Hentschel

Es war ein wahrer Krimi, den der Dresdner SC im Viertelfinale des DVV-Pokals beim VfB 91 Suhl erlebte. Am Ende setzte sich das Team von Trainer Alexander Waibl in fünf Sätzen bei den Thüringerinnen durch. Jetzt steht auch der kommenden Gegner im Semifinale fest. Bei der Auslosung, die in Potsdam stattfand, wurde der SC Potsdam gezogen. Demnach müssen die Sächsinnen wieder auswärts antreten. Die Partie soll am Sonnabend, den 18. Dezember, über die Bühne gehen.

Trainer Waibl sprach auf der Homepage von einem harten Los: "Wir treffen mit dem SC Potsdam auf das derzeit beste Team der Liga und das in ihrem Wohnzimmer." Im zweiten Halbfinal-Duell treffen der USC Münster und Allianz MTV Stuttgart aufeinander.

---
jmd

Dieses Thema im Programm: Sport im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 29. November 2021 | 09:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/5955c2c8-5d2f-46da-9b78-f7d9705ba6d3 was not found on this server.