Volleyball | DVV-Pokal Knifflige Duelle für Erfurt und Suhl zum Auftakt

Die Achtelfinal-Begegnungen im DVV-Pokal stehen fest. Hierbei müssen sich Schwarz-Weiß Erfurt und der VfB Suhl gleich mit Ligakonkurrenten messen. Der Gegner des Dresdner SC wird noch ermittelt.

Ein Volleyball im Netz
Bildrechte: imago images/Sports Press Photo

Die Volleyball-Freunde können sich die Achtelfinal-Begegnungen im DVV-Pokal der Frauen notieren. Am Donnerstag (28. Juli) hat Losfee Antonia "Toni" Stautz, Außenangreiferin von Schwarz-Weiß Erfurt, in Berlin die Paarungen gezogen. Darunter sind auch vier Erstliga-Duelle. So empfängt Stautz mit SWE den Tabellennachbarn der abgelaufenen Saison NawaRo Straubing.

Antonia Stautz (Kapitänin SW Erfurt) beim Einlaufen
SWE-Kapitänin Antonia Stautz. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / foto2press

Der VfB Suhl LOTTO Thüringen misst sich mit dem USC Münster. Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart trifft auf VC Neuwied 77 und die Roten Raben Vilsbiburg spielen zu Hause gegen den Vizemeister 2022 SC Potsdam.

Der Gegner für den letzten Pokalfinalisten Dresdner SC muss noch ermittelt werden. Hier wird die Reise der Sächsinnen zum Regionalpokalsieger aus der Begegnung Nordwest gegen Nordost gehen. Die Achtelfinals finden am 12. und 13. November statt. Vorher werden die vier Regionalpokalsieger ausgespielt (23. Oktober).

Alle Begegnungen im Überblick
DVV-Pokal-Achtelfinale Sieger aus Nordwest gegen Nordost - Dresdner SC
  Sieger aus West gegen Nord - Ladies in Black Aachen
  Sieger aus Südwest gegen Südost - SSC Palmberg Schwerin
  Sieger aus Ost gegen Süd - VC Wiesbaden
  VfB Suhl LOTTO Thüringen - USC Münster
  Allianz MTV Stuttgart - VC Neuwied 77
  Schwarz-Weiß Erfurt - NawaRo Straubing
  Rote Raben Vilsbiburg - SC Potsdam

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 28. Juli 2022 | 15:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/b13443c6-fc91-4772-b013-64ebf6068b35 was not found on this server.