Volleyball | Bundesliga Dresdner SC mit Pflichtsieg bei Schwarz-Weiß Erfurt

18. Spieltag

Der Dresdner SC hat seine Pflichtaufgabe in der Bundesliga erfüllt und sich bei Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:0 (25:15, 28:26, 25:18) durchgesetzt.

Jubel bei den Dresdnerinnen Linda Bock, Maja Storck, Jennifer Janiska, Madeleine Gates und Jenna Gray
Bildrechte: imago images/Matthias Rietschel

Mit dem elften Saisonsieg festigte der deutsche Meister den zweiten Tabellenplatz hinter Stuttgart. Bereits am Dienstag (15.02.) geht es für die Schützlinge von Trainer Alexander Waibl mit dem letzten Gruppenspiel in der Champions League daheim gegen den ukrainischen Vertreter Dnipro weiter.

In den Sätzen eins und drei diktierten die Dresdnerinnen vor 308 Zuschauern mit druckvollen Aufgaben, einer stabilen Annahme und Abwehr sowie variablem Angriffsspiel das Geschehen auf dem Feld. Im zweiten Durchgang konnten die Thüringerinnen das Geschehen bis zum Schluss offen halten. Sie kämpften vor allem aufopferungsvoll in der Block- und Feldabwehr. Sie wehrten drei Satzbälle des DSC ab, doch ein Angriffsfehler brachte am Ende erneut den Erfolg für die Gäste.

Im dritten Abschnitt setzten sich die DSC-Damen schon frühzeitig ab, und nach 81 Minuten war der verdiente Sieg des Pokalfinalisten aus Sachsen unter Dach und Fach.

(dpa)

Zum Thema

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 12. Februar 2022 | 21:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/65493688-0d4a-43f4-8453-c1280fcaa404 was not found on this server.