Handball | Bundesliga Flensburg-Handewitt überrollt DHfK Leipzig

Die Auswärtsreise nach Flensburg hat für den SC DHfK Leipzig mit einem Desaster geendet. Auffällig angriffsschwache Leipziger, gepaart mit einem überragenden Torhüter zwischen den Flensburger Pfosten sorgten für die deutliche Niederlage der grün-weißen Gäste.

Niclas Pieczkowski SC DHfK Leipzig ,14 und Leipzig-Trainer Andre Haber
Bildrechte: imago images/Holsteinoffice

Die Partie startete zunächst ausgeglichen. Flensburg kam etwas besser in Schwung und setzte sich nach zehn Minuten leicht mit 5:3 ab. Der SC DHfK ließ sich jedoch nicht entmutigen und konnte einen 3:0-Lauf starten, der die Leipziger mit 6:5 in Führung brachte (15.). Den konterten die Flensburger jedoch ihrerseits mit einer Fünf-Tore-Serie zum Zwischenstand von 10:6 (23.). Diesem Rückstand liefen die Leipziger bis zur Pause (13:9) hinterher.

SC DHfK in Halbzeit zwei von der Rolle

Nach dem Seitenwechsel ging das Team von André Haber dann komplett unter. Zwei schnelle Tempogegenstöße brachten die Flensburger komfortabel mit 15:9 in Führung, die im weiteren Spielverlauf sukzessive ausgebaut wurde. Mitte der zweiten Halbzeit erspielten sich die Gastgeber eine Zehn-Tore-Führung (22:12/45.), die bis zum Ende der Partie anhielt, da Flensburg nicht lockerließ und Leipzig immer wieder mit gefährlichen Kontern mürbemachte.

Kein Vorbeikommen an Keeper Moller

Hauptgrund für die schwachen Leipziger Angriffe war zu oft Keeper Kevin Moller. Der Däne hatte zur Halbzeitpause über 50 Prozent der Gäste-Chancen vereitelt und mauserte sich zum scheinbar unüberwindbaren Endgegner. Unter anderem hielt der die ersten beiden Siebenmeter gegen ihn. Am Ende konnte sich der Torhüter über eine Quote von 47,5 Prozent gehaltener Würfe freuen - ein enorm guter Wert.

___
ori

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 12. Dezember 2021 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/ced5d79a-c186-4300-88bc-dc3ff75185a4 was not found on this server.