Handball | WM WM-Aus! Herbert Müller positiv auf das Coronavirus getestet

Die österreichischen Handballerinnen sind ohne ihren Trainer Herbert Müller zur Weltmeisterschaft nach Spanien gereist. Wie der Österreichische Handball-Bund am Dienstag (30.11.2021) mitteilte, ist der 59-Jährige, der auch die Frauen des Thüringer HC in der Bundesliga trainiert, positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Herbert Müller, Trainer Thüringer HC
Bildrechte: IMAGO / opokupix

Österreich ohne Herbert Müller zur WM

In Co-Trainer Erwin Gierlinger und Rückraumspielerin Katarina Pandza vom Bundesligisten TuS Metzingen gibt es zudem zwei Verdachtsfälle. Beide haben sich in Quarantäne begeben. "Als wir über die positiven Testergebnisse informiert wurden, sind wir aus allen Wolken gefallen", sagte ÖHB-Generalsekretär Bernd Rabenseifner. Das Team soll nun von Herbert Müllers Bruder Helfried betreut werden. Die Österreicherinnen starten am 2. Dezember mit dem Spiel gegen China in die WM.

___
fth

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 30. November 2021 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/f33af00d-d270-4892-bc31-c22179bc90d5 was not found on this server.