Handball | Bundesliga Geisterspiel und offene Rechnung: SC DHfK Leipzig empfängt Erlangen

18. Spieltag

Das schmerzte gleich am ersten Spieltag, der SC DHfK Leipzig verlor in Erlangen. Heute gibt's die Möglichkeit zur Revanche gegen die Mittelfranken. Wir übertragen die Partie im Livestream.

Alen Milosevic 34, SC DHfK Leipzig  Christopher Steinert  44, HC Erlangen.
Szene aus dem Hinspiel: Alen Milosevic und Gregor Remke versuchen den Erlanger Christoph Steinert auszubremsen. (Archiv) Bildrechte: imago images/Zink

Bevor es in die EM-Pause geht, will der SC DHfK Leipzig noch einmal alle Kraft in das Bundesliga-Heimspiel gegen den HC Erlangen legen. "Sport im Osten" überträgt die Partie am Dienstag (28. Dezember) ab 18:30 Uhr im Livestream, zu sehen auf sport-im-osten.de und in der "SpiO"-App.

Chance auf ausgeglichenes Punktekonto in leerer Halle

Nach dem 28:23-Sieg bei TuS N-Lübbecke, den die Leipziger auch dank eines famosen Lucas Krzikalla (8 Tore) souverän herausgespielt hatten, ist die grün-weiße Welt halbwegs wieder in Ordnung. Mit 16:18 Punkten liegt man allerdings nicht ganz im Plan, ein paar Zähler mehr hätten es zum Beginn der Rückrunde schon sein können.

Besonders hadern die Leipziger zuhause mit der leeren Halle, seit Wochen müssen die DHfK-Männer im Gegensatz zu anderen Klubs ohne Fans spielen. Das hätte garantiert noch einen besonderen Schub gegeben, speziell jetzt in der Partie gegen die Mittelfranken.

DHfK-Trainer Haber: "15 geworfene Tore erleben wir hoffentlich nie wieder"

DHfK Leipzig vs. Göppingen - Leipzig-Trainer Haber jubelt im Spiel DHfK vs. Göppingen
Leipzigs Coach Andre Haber. (Archiv) Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Mit Erlangen haben die Schützlinge von Andre Haber übrigens noch ein Hühnchen zu rupfen, waren es doch die Bayern, die gleich am ersten Spieltag die Grün-Weißen ausbremsten. In einem ungewohnt torarmen Spiel verloren die Messestädter mit 15:19. Trainer Andre Haber erinnert sich noch ganz genau. "Niederlagen brennen sich oft deutlicher ein als Siege", sagte er in der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag) und fuhr fort: "Die Diskrepanz war riesig zwischen dem, was wir in der Abwehr geleistet und was wir im Angriff nicht geleistet haben. 15 geworfene Tore erleben wir hoffentlich nie wieder." Steht also für den SC DHfK Leipzig die Revanche an. Klappt es mit dem Zweier, würde der Sportclub das Jahr mit einem ausgeglichenen Punktekonto beenden.

---
jmd

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 28. Dezember 2021 | 18:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/c72686a6-e457-411d-b08b-9cdf471232d3 was not found on this server.