Handball | Bundesliga SC DHfK schlägt Lemgo und setzt Heimserie fort

27. Spieltag

Der SC DHfK Leipzig bleibt im Jahr 2022 in der heimischen Arena ungeschlagen. Gegen den TBV Lemgo mussten die Grün-Weißen eine wilde Anfangsphase überstehen, hatten dann aber die Spielkontrolle. So gelang ein verdienter 29:25 (16:12)-Erfolg. Einer der Garanten für den Sieg war Schlussmann Kristian Saeveraas.

Die Partie begann vor 2.723 Zuschauern mit viel Tempo, aber auch einigen Fehlern und Ungenauigkeiten in den Abschlüssen auf beiden Seiten. So wechselte die Führung in den ersten zehn Minuten viermal hin und her. André Haber sah sich bereits früh gezwungen eine Auszeit zu nehmen (9./4:6) und bremste damit den aufkommenden Schwung der Gäste etwas aus. Der SC DHfK erzielte drei Tore am Stück und konnte diese Führung im weiteren Verlauf Stück für Stück ausbauen.

Dazu konnte auch Lovro Jotic beitragen, der nach neun Wochen Spielpause wieder zum Einsatz kam und beim Comeback erfolgreich war (20./11:8). Bis zur Pause wuchs das Polster der Hausherren auf vier Treffer an (16:12). Das war auch Tormann Kristian Saeveraas zu verdanken, der alleine im ersten Durchgang sechs Paraden zeigte.

Leipzig behält die Kontrolle und den Vorsprung

Im zweiten Durchgang versuchten die Gäste trotz drei Spielen in fünf Tagen das Tempo weiter hoch zu halten. Lemgo verkürzte zwar immer wieder mal, richtig gefährlich wurden die Westfalen aber nicht, da die Leipziger stets die richtige Antwort parat hatten. Wenn der Vorsprung mal auf zwei Treffer zusammenschmolz, folgte der umgehende Konter. In den letzten zehn Minuten gingen Lemgo langsam die Kräfte aus.

Nach einer roten Karte gegen Lemgos Bjarki Mar Elisson nach einem Kopftreffer beim Siebenmeter war die Luft raus. Kurz darauf kassierten die Gäste zwei weitere Zeitstrafen und mussten sich schließlich geschlagen geben. Beste Werfer auf Seiten der Gastgeber waren Lucas Krzikalla (5/5) und Sime Ivic (5/8). Jotic steuerte vier Treffer zum dritten Heimsieg in diesem Jahr bei.

Die Leipziger rücken durch den Erfolg in der Tabelle auf den fünften Platz nach vorne und haben weiterhin gute Chancen im Kampf um das internationale Geschäft.

___
rho

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 07. April 2022 | 21:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/f92fe87d-a7be-4fe9-9e04-94ec685fcd65 was not found on this server.