Handball | Bundesliga Zwickauerinnen feiern ersten Saisonsieg gegen Leverkusen

5. Spieltag

Geschafft! Aufsteiger BSV Sachsen Zwickau hat im fünften Anlauf seinen ersten Sieg im Handball-Oberhaus eingefahren. Die Mannschaft von Norman Rentsch ging gegen Bayer Leverkusen konzentriert zu Werke und gewann klar und deutlich mit 29:22 (17:10).

Jubel im BSV-Team Handball Frauen 1.Bundesliga
Endlich: Es gibt Grund zum Jubeln für die Zwickauerinnen. Bildrechte: IMAGO / Kruczynski

Die 370 Fans waren aus dem Häuschen, der BSV Sachsen Zwickau hat die ersten zwei Punkte auf dem Konto. Nach vier vergeblichen Anläufen klappte es nun zuhause in der Sporthalle Neuplanitz gegen Bayer Leverkusen mit dem ersten Sieg, und der fiel mit 29:22 (17:10) klar und deutlich aus. Zur Belohnung verließ der Aufsteiger die Abstiegszone.

Gastgeberinnen sofort hellwach

Die Gastgeberinnen bestimmten sofort das Geschehen auf dem Parkett. Dank einer stabilen Abwehr lag Zwickau nach acht Minuten mit 5:1 in Front. Zwar konnten die Leverkusenerinnen danach auf 8:10 (20.) verkürzen, doch vor der Pause zogen die Sächsinnen noch einmal an und konnten mit einem Sieben-Tore-Vorsprung in die Kabine gehen.

Torfrau Kurzke überragend

Kurz nach der Pause hieß es gleich 18:10 durch einen Treffer von Petrag Nagy, sechs Minuten später vollendete Rebeka Ertl zum 21:13. Damit war Bayer der Zahn gezogen, Zwickau geriet nicht mehr in Bedrängnis. Beste Schützin war Pia Adams mit fünf Toren, Diana Magnusdottir traf viermal. Zudem konnte sich der BSV auf seine überragende Torfrau Nele Kurzke verlassen, die mit 15 Paraden glänzte.

Torhüterin Nele Kurzke (Zwickau) pariert den Siebenmeter von Emilia Ronge (Leverkusen)
Tadellose Leistung von Zwickaus Torfrau Nele Kurzke. Bildrechte: IMAGO / Kruczynski

jmd

Aktuelle Beiträge zum Handball

Sport

SC Magdeburg SCM Paris St. Germain Handball Stimmen Philipp Weber
Philipp Weber im Interview Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Jannick Green Paris, 16 beim Siebenmeter gegen Omar Ingi Magnusson Magdeburg, 14 Magdeburg
Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner
2 min

Ex-SC-Magdeburg-Tormann Jannick Green hat dem SCM einen Sieg gegen Paris vermiest. Der Däne war im Champions-League-Spiel beider Klubs bester Mann auf dem Partkett.

Do 29.09.2022 08:09Uhr 01:46 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-handball-champions-league-sc-magdeburg-paris-st-germain-green-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Sport

Dainis Kristopans Paris, 10, im Zweikampf mit Philipp Weber Magdeburg, 20
Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner
1 min

Der SC Magdeburg hat im dritten Champions-League-Spiel der Saison seine erste Niederlage kassiert. Gegen das Top-Team von Paris St. Germain war Ex-SCM-Keeper Green der Matchwinner für die Gäste aus Frankreich.

MDR AKTUELL Do 29.09.2022 07:54Uhr 01:22 min

https://www.mdr.de/sport/mdr-aktuell-radio/audio-handball-champions-league-sc-magdeburg-paris-st-germain-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Alle anzeigen (86)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 17. Oktober 2021 | 15:35 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/fde92b1d-07e3-4945-9b34-3dfaed51a158 was not found on this server.