Handball | Bundesliga Mit 24 Jahren: DHfK-Rückraumspieler Gregor Remke beendet Karriere

Nach knapp anderthalb Jahrzehnten beim SC DHfK Leipzig macht Gregor Remke Schluss: Nicht nur mit dem Club aus der Messestadt, sondern mit dem Profisport. Mit nur 24 Jahren beendet der Rückraumspieler seine Karriere.

Gregor Remke
Gregor Remke, seit 15 Jahren beim SC DHfK Leipzig, wird seine aktive Karriere im Profisport beenden. Bildrechte: IMAGO / Eibner

Gregor Remke vom Handball-Bundesligisten SC DHfK Leipzig beendet im Alter von 24 Jahren seine Profikarriere. Der frühere Kapitän der Junioren-Nationalmannschaft möchte "nach der langen Zeit im Handball mal etwas Neues" ausprobieren und einen anderen Weg gehen. Das teilte der Club am Donnerstag (02.06.2022) mit.

15 Jahre beim SC DHfK Leipzig

Rückraumspieler Remke begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Handball und trug seit 2007 das Trikot des SC DHfK. Am 12. Juni wird Remke gegen Hannover sein vermutlich 125. und letztes Pflichtspiel bestreiten. Bereits im Herbst 2021 hatte der Club mitgeteilt, den Vertrag mit Remke nicht zu verlängern.

Ob man mich irgendwann noch einmal auf der Platte sehen wird, weiß ich noch nicht.

Gregor Remke Rückraumspieler SC DHfK Leipzig

Über langfristige Zukunftspläne macht sich Remke aktuell noch keine Gedanken. Auch ein Comeback schloss er nicht aus. "Ob man mich irgendwann noch einmal auf der Platte sehen wird, weiß ich noch nicht". DHfK-Cheftrainer André Haber hofft zumindest, dass "er nur eine Karrierepause einlegt und auf keinen Fall seine tolle Karriere komplett beendet."

Gregor Remke 25, SC DHfK Leipzig wirft.
Gregor Remke stand in über 120 Spielen für den SC DHfK Leipzig auf der Platte. Bildrechte: IMAGO/Beautiful Sports

Auch Milosevic hört auf - kein neuer Vertrag für Esche

Damit ist Remke der zweite Leipziger, der nach dieser Saison seine Laufbahn beendet. Schon vor Beginn der Spielzeit hatte der 32 Jahre alte Kapitän Alen Milosevic verkündet, mit dem Profisport aufzuhören. Dagegen ist Marc Esche noch auf der Suche nach einem neuen Club. Der 23-Jährige erhielt in Leipzig keinen neuen Vertrag. Als Nachfolger für den Linksaußen hat der Verein bereits Tim Matthes von den Füchsen Berlin verpflichtet.

---
dpa/pm

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 02. Juni 2022 | 13:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e8e5d5c4-4a0b-46e7-801b-e7c626c9b605 was not found on this server.