Handball | Bundesliga Zwangspause für Halle und Zwickau

Corona und kein Ende. Das für Sonntag geplante Punktspiel der Wildcats von Halle-Neustadt gegen Meister Dortmund wurde abgesagt. Und auch die Partie von Sachsen Zwickau bei Bayer Leverkusen fällt aus.

Katrin Welter
Bildrechte: imago images/Fotostand

Die für den kommenden Sonntag geplante Partie in der Handball-Bundesliga zwischen SV Union Halle-Neustadt und Borussia Dortmund fällt aus. Grund sind mehrere Corona-Infektionen im Umfeld der Gäste. Es ist mittlerweile das fünfte Spiel in der Saison, was für die Wildcats nicht wie geplant stattfinden kann. Wann das Spiel nachgeholt wird steht noch nicht fest. Bereits am kommenden Mittwoch geht es für das Team von Katrin Welter im mitteldeutschen Duell gegen Sachsen Zwickau wieder um Punkte.

Auch Zwickau-Spiel fällt aus

Der Mannschaft des BSV Sachsen Zwickau ergeht es am Sonntag wie den Hallenserinnen, auch ihr Punktspiel wurde abgesagt. Das Team von Norman Rentsch sollte ursprünglich bei Bayer Leverkusen antreten. Da beim Gegner aber mehrere Spielerinnen positiv auf Corona getestet wurden, ist eine Durchführung der Begegnung nicht möglich.

Norman Rentsch
Zwickaus Trainer Norman Rentsch. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Eibner

pm

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 19. März 2022 | 14:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/af46e5fa-ea32-400f-9cd3-0a05fded559b was not found on this server.