Fußball | Sachsenpokal 2. Runde: Top-Mannschaften erwischen leichte Lose

Die sächsischen Top-Teams gehen sich in der 2. Pokalrunde um den Sachsenpokal aus dem Weg. Die Auslosung bescherte Chemnitz, Lok und Chemie Leipzig, Auerbach und Eilenburg lösbare Aufgaben.

Die Würfel sind gefallen: Seit Freitagabend (13.08.2021) ist klar, dass sich die Top-Teams in der 2. Runde aus dem Weg gehen. Die Auslosung in Radebeul bescherte den Regionalligisten, die erst in der 2. Runde eingreifen, leichte Gegner.

Grimma freut sich wieder auf Chemnitz

Titelverteidiger Lok Leipzig reist zu Siebtligist SpVgg Reinsdorf-Vielau. Der Chemnitzer FC muss mal wieder bei Oberligist FC Grimma ran. Schon in der letzten Saison trafen die Himmelblauen auf Grimma. Chemie Leipzig hat einen ganz kurzen Anreiseweg: Für die Leutzscher geht es zum Stadtderby zu Sachsenligist Blau-Weiß Leipzig.

Eilenburg mit dem weitesten Weg

In die Region Leipzig reist der VfB Auerbach, der bei Landesligist Kickers Markkleeberg zu Gast ist. Regionalliga-Aufsteiger FC Eilenburg hat ein undankbares Los gezogen: Die Elf von Nico Knaubel muss zum OFC Neugersdorf reisen.

Gespielt werden soll am Wochenende 4./5. September 2021. Die genauen Ansetzungen werden später bekannt gegeben.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Sachsenspiegel | 13. August 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/449eb9d2-567a-464e-a4bd-dbf86d577760 was not found on this server.