Fußball | Oberliga Rot-Weiß Erfurt und Trainer Rost trennen sich

Überraschende Trainerentscheidung bei Fußball-Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt: Manuel Rost, einer von drei Übungsleitern, beendet seine Aufgabe beim Thüringer Traditionsverein auf eigenen Wunsch.

Trainer Manuel Rost (Erfurt)
Bildrechte: IMAGO / Bild13

Fußball-Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt und Trainer Manuel Rost gehen ab sofort getrennte Wege. Nach Angaben des Klubs wurde der bis Saisonende laufende Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Rost hatte darum gebeten.

Rost beklagt "widrige Gesamtumstände"

Manuel Rost
Manuel Rost Bildrechte: MDR/FC Rot-Weiß Erfurt

Der 33-Jährige arbeitete seit Juli 2017 bei RWE. Zuletzt war er Mitglied eines Trainer-Trios mit Fabian Gerber, Sohn von Geschäftsführer Franz Gerber, und Goran Miscevic. Beide trainieren den Tabellensechsten nun "alleine" weiter.

Rost begründete seinen Rückzug mit zu wenig Zeit für konzentrierte und intensive Trainingsarbeit "aufgrund der widrigen Gesamtumstände in der anhaltenden Insolvenz und des damit verbundenen administrativen und organisatorischen Mehraufwands". Geschäftsführer Gerber respektierte den Wunsch, "zumal er in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet hat".

---
cke

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Thüringen-Journal | 31. Januar 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/0f570355-8cd5-4070-9986-9465a214d74c was not found on this server.