Fußball | 3. Liga Wadenbeinbruch - HFC wochenlang ohne Sören Reddemann

Der Hallesche FC muss den nächsten bitteren Ausfall in der Abwehr verkraften. Innenverteidiger Sören Reddemann zog sich in der Partie gegen Türkgücü München einen Wadenbeinbruch zu und muss operiert werden. Vorsichtige Entwarnung konnte der HFC dagegen bei Niklas Kreuzer geben.

Sören Reddemann Hallescher FC, HFC, 25 muss auf dem Platz behandelt werden, mit Schmerzen nach einem Foul,
Sören Reddemann musste während der Partie gegen Türkgücü München behandelt werden und wird dem HFC mehrere Wochen fehlen. Bildrechte: imago images/foto2press

Auch wenn der Hallesche FC am Sonntag einen Zähler bei Türkgücü München mitnahm, waren die Sorgen auf der Heimreise groß. Während Niklas Kreuzer noch vor der Pause nach einem Pressschlag ausgewechselt werden musste, humpelte Sören Reddemann zehn Minuten nach Wiederanpfiff mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld. Der Innenverteidiger blieb nach einem Sprint ohne gegnerische Einwirkung am Boden liegen.

Reddemann erleidet Wadenbeinbruch/Entwarnung bei Kreuzer

"Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist. Die Gesundheit der Spieler geht aber vor", hatte HFC-Trainer Florian noch am Montagmittag im Gespräch mit dem MDR gehofft. Nach einer MRT-Untersuchung folgte dann aber die Hiobsbotschaft: Reddemann zog sich einen Wadenbeinbruch zu und soll zeitnah operiert. Der 25-Jährige fällt damit wohl mehrere Wochen aus, wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte.

Vorsichtige Entwarnung konnte die Hallenser dagegen bei Niklas Kreuzer geben. Der Rechtsverteidiger zog sich eine Innenbandzerrung im Knie zu. Wie lange der 28-Jährige ausfallen wird, steht aber noch nicht fest.

Niklas Kreuzer Hallescher FC 8 muß verletzt das Feld verlassen
Auch Niklas Kreuzer musste ausgewechselt werden, könnte aber zeitnah wieder zum Einsatz kommen. Bildrechte: IMAGO / foto2press

Personalsorgen verschlimmern sich

Damit spitzt sich die Personalsituation an der Saale immer weiter zu. Der Ausfall Reddemanns kommt für die Sachsen-Anhalter zur Unzeit. Auch Jannes Vollert fällt nach einem Außenbandriss im Knie, den er sich in der Saisonvorbereitung zugezogen hatte, weiter aus. Einzig Niklas Kastenhofer steht Schnorrenberg als etatmäßiger Innenverteidiger noch zur Verfügung. HFC-Präsident Jens Rauschenbach und Sportdirektor Ralf Minge hatten bereits vergangene Woche deutlich gemacht, im Defensivverbund noch einmal personell nachrüsten zu wollen.

---
jsc

Videos und Audios zur 3. Liga

Mannschaftsfoto auf dem Rasen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Mit gleich 13 neuen Akteuren ist Fußball-Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue in die neue Drittliga-Saison gestartet. Stefan Schönau berichtet.

MDR aktuell 19:30 Uhr So 19.06.2022 19:30Uhr 00:54 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Trainer im Interview
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Aufgalopp mit neuem Trainer: Dynamo Dresden ist mit Markus Anfang in die Vorbereitung für die 3. Fußball-Liga gestartet.

MDR aktuell 17:45 Uhr Do 16.06.2022 17:45Uhr 00:58 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (258)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 02. August 2021 | 16:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/aeda9494-324b-4be6-b614-2875d089d50c was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga