Fußball | 2. Bundesliga Erzgebirge Aue muss lange auf Philipp Riese verzichten

Dieser Verlust tut weh: Erzgebirge Aue muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Philipp Riese verzichten. Der 31-Jährige zog sich im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf einen Wadenbeinbruch zu.

Philipp Riese (FC Erzgebirge Aue) liegt verletzt am Boden
Philipp Riese hat sich gegen Düsseldorf einen Wadenbeinbruch zugezogen. (Archiv) Bildrechte: imago images / Eibner

Leonhardt kritisiert Düsseldorfer Gangart

Von 46 Spielen unter Veilchen-Trainer Dirk Schuster verpasste Philipp Riese nur ein einziges wegen einer Gelbsperre. Auch in der laufenden Saison stand der 31-Jährige 16-mal in der Startelf und hat sich im zentralen Mittelfeld als feste Größe etabliert. Das ist nach der Verletzung aus der 0:3-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag vorerst vorbei. Der Dauerbrenner der Erzgebirger wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen. Vereinspräsident Helge Leonhardt bestätigte den schlimmen Verdacht gegenüber "Tag24" und kritisierte gleichzeitig die ruppige Gangart der Düsseldorfer. Riese sei regelrecht "rausgetreteten" worden, so Leonhardt.

Helge Leonhardt
Helge Leonhardt beschwerte sich über die ruppige Gangart der Düsseldorfer. (Archiv) Bildrechte: imago images / Picture Point

Legt Aue noch mal nach?

Für Dirk Schuster gilt es nun, einen neuen Partner für Clemens Fandrich auf der Doppelsechs zu finden. Ognjen Gnjatic, der im Sommer eigentlich als Alternative für Fandrich und Riese geholt wurde, spielte zuletzt keine Rolle im Team. Auch gegen Düsseldorf setzte Schuster bei Rieses Auswechslung auf Louis Samson, der in dieser Saison meistens als Innenverteidiger eingesetzt wurde. Es scheint also möglich, dass Aue noch einen konzentrierten Blick auf den Transfermarkt wirft. Ein Neuzugang ist nicht ausgeschlossen.

ten

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Helge Leonhardt (Präsident FC Erzgebirge Aue)
Helge Leonhardt (Präsident FC Erzgebirge Aue) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SpiO Talk mit Florian Krüger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bei Zweitligist Erzgebirge Aue ist Florian Krüger Stammspieler, Ende März winkt zudem die U21-EM. Im "SpiO"-Talk steht er Rede und Antwort.

Do 18.03.2021 13:29Uhr 13:37 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-spio-talk-florian-krueger-erzgebirge-aue-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (17)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 18. Januar 2021 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/46b0d478-c9af-4da2-ab7d-647b41156cb9 was not found on this server.