Fußball | 2. Bundesliga Erzgebirge Aue trotz Corona mit kleinem Finanz-Plus

Trotz der weitreichenden Auswirkungen der Corona-Pandemie hat es Erzgebirge Aue geschafft, das Geschäftsjahr mit einem leichten Plus im fünfstelligen Bereich abzuschließen. Dabei halfen neben den alten und neuen Sponsoren auch die Fans und Spieler.

Helge Leonhardt, Präsident FC Erzgebirge Aue
Helge Leonhardt, Präsident FC Erzgebirge Aue Bildrechte: Poolfoto/ PICTURE POINT/ Sven Sonntag

Der FC Erzgebirge Aue hat das Geschäftsjahr 2019/20 mit einem Gewinn von 13.300 Euro abgeschlossen. Wie der Zweitligist am Mittwoch auf seiner Internetseite mitteilte, sei das Ergebnis vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und allen Begleiterscheinungen "hervorragend und nicht hoch genug zu würdigen". Spenden, die Verkäufe von Unterstützer-Tickets oder auch der Verzicht von Zahlungsrückforderungen hätten dem Verein geholfen, "die Situation zu meistern und zu überleben". Dazu hatte die Profimannschaft einem Gehaltsverzicht zugestimmt.

Darüber hinaus sei es dem FC Erzgebirge gelungen, alle Hauptsponsoren zu halten und bestehende Verträge zu verlängern. Im Vergleich zur Saison 2018/19 wuchs der Sponsorenpool der Auer um 13 neue Firmen an. Zudem sei ein deutlicher Zuwachs bei der Anzahl der Vereinsmitglieder zu verzeichnen gewesen. Der FC Erzgebirge zählt aktuell 9.187 Mitglieder. Das sind knapp 2.000 mehr als zum Start der Kampagne "Wir sind der Verein" im August 2019.

___
dpa

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Helge Leonhardt (Präsident FC Erzgebirge Aue)
Helge Leonhardt (Präsident FC Erzgebirge Aue) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SpiO Talk mit Florian Krüger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bei Zweitligist Erzgebirge Aue ist Florian Krüger Stammspieler, Ende März winkt zudem die U21-EM. Im "SpiO"-Talk steht er Rede und Antwort.

Do 18.03.2021 13:29Uhr 13:37 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-spio-talk-florian-krueger-erzgebirge-aue-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (17)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 03. Januar 2021 | 22:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/261a7381-c746-4e53-b173-46c9d54c1f45 was not found on this server.