Fußball | 2. Bundesliga Dynamo Dresden sauer auf Hamburger Polizei

Die Hamburger Polizei hat in dieser Woche den Umgang mit aggressiven Fußballfans geübt. Wie die Beamten das getan haben, gefällt Dynamo Dresden überhaupt nicht.

Hundertschaft der Hamburger Bereitschaftspolizei im Einsatz beim Fußballspiel HSV gegen Dynamo Dresden
Hundertschaft der Hamburger Bereitschaftspolizei im Einsatz beim Fußballspiel HSV gegen Dynamo Dresden (Archivbild). Bildrechte: IMAGO / Lars Berg

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat verärgert auf eine Aktion der Hamburger Polizei reagiert. Bei einer Übung der Einsatzkräfte, die bereits am Mittwoch (04.05.2022) stattfand, trainierten die Einsatzkräfte vor dem Hamburger Volksparkstadion den Umgang mit Fußballfans, die aggressiv auftreten und Pyrotechnik abbrennen.

"Unterlasst Vorverurteilungen und Stereotypen"

Die "Fans", bei solchen Übungen meist ebenfalls Polizisten, die eine Schauspiel-Rolle übernehmen, skandieren dabei "Dynamo Dresden", wie aus einem Tweet des "Hamburger Abendblatt" hervorgeht. Und das gefällt dem sächsischen Zweitligisten gar nicht: "Liebe @PolizeiHamburg, schön, dass Ihr auch fest in der nächsten Saison mit uns in der 2. Bundesliga plant. Aber bitte unterlasst bei Euren Übungen sowohl Vorverurteilungen als auch Stereotypen gegenüber unserem Verein & unseren Fans", heißt es in einem Tweet von Dynamo Dresden von Donnerstagabend (05.05.2022).

Mit einem Hashtag steht in dem Tweet von Dynamo Dresden zudem noch: "Fußballfans sind keine Verbrecher."

Dynamo: Erst am Mittwoch Geldstrafe wegen Pyrotechnik

Zuletzt war Dynamo Dresden erst am Mittwoch (04.05.2022) vom DFB zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil Dynamo-Fans Pyrotechnik abgebrannt hatten. Eine "ewigen Tabelle" der Bußgelder der Bundesliga nehmen die Dresdner einen unrühmlichen ersten Platz vor Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund ein. Ein Dresdner Wissenschaftler hatte in einer Forschungsarbeit allerdings die Wirkmächtigkeit von Geldstrafen angezweifelt.

---
dh

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Amara Condé
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Niederlage für den 1. FC Magdeburg bei Hansa Rostock. Nach dem Spiel analysierte FCM-Kapitän Amara Condé das 1:3 im Interview.

Sport im Osten Sa 17.09.2022 16:00Uhr 02:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Jens Härtel
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Kai Pröger
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (44)

Dieses Thema im Programm: Sport im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 06. Mai 2022 | 15:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/74aeb6eb-7174-4082-8a7c-06a0c8b38371 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga