Badkurvenversteher | Folge 3 HFC-Profi Niklas Kreuzer: "Die vereinslose Zeit hat mir die Augen geöffnet"

Oliver Leiste
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Beim Halleschen FC hat Niklas Kreuzer einen guten Start hingelegt – auch wenn er gerade verletzt ist. Vor einem Jahr hatte er als junger Familienvater noch Existenzängste. Im Podcast erzählt er, wie er sich aus dieser Situation befreit hat. Zudem spricht über das schwierige Fußballverhältnis zu seinem Vater und seine Liebe zu Dynamo Dresden.

Lange war er eines der Gesichter des Erfolgs von Dynamo Dresden. Dann kam eine schwere Zeit ohne Verein. Dann wieder ein Aufstieg mit Dynamo. Nun will Niklas Kreuzer seine Geschichte beim Halleschen FC fortsetzen – und am liebsten noch einmal in die zweite Bundesliga aufsteigen.

In Folge 3 des "Badkurvenversteher" spricht Niklas Kreuzer über ...

... seinen Wechsel zum HFC - ab Minute 04:20

Gleich in seinem zweiten Pflichtspiel für den Halleschen FC verletzte sich Niklas Kreuzer. Es sah schlimm aus. Doch in dieser Woche folgte Entwarnung. Im Podcast spricht der Rechtsverteidiger über seine Verletzung und blickt auf seine neue Rolle in Halle: "Ich bin mit 28 kein alter Spieler – aber schon ein Spieler, der ein bisschen was erlebt hat. Ich durfte auch schon Erfahrungen in der 2. Liga sammeln. Und da erhofft sich der Verein – gerade bei unserer jungen Mannschaft –, dass ich da als Führungsspieler vorangehe."

Außerdem ein Thema: Wie sein alter Wegbegleiter, HFC-Sportdirektor Ralf Minge, ihn nach Halle gelotst hat.

... seinen prominenten Vater – ab Minute 10:30

Kreuzer? Das ist doch ein klangvoller Name im deutschen Fußball. Oliver Kreuzer spielte als Profi jahrelang unter anderem für den Karlsruher SC und den FC Bayern München. Inzwischen arbeitet der 55-Jährige als Sportchef beim Karlsruher SC.

Wie oft tauscht sich Niklas Kreuzer mit seinem Vater aus? Wie war das überhaupt, einen Vater zu haben, der beim FC Bayern München gespielt hat? "Dass mein Vater auch Fußballer war, hatte Vor- und Nachteile", erzählt Kreuzer. Er berichtet, wie er mit der Erwartungshaltung umgegangen ist, für die er gar nichts konnte. Und wie schwierig es war, sich einen eigenen Namen im Fußball zu machen.

... seine Zeit bei Dynamo Dresden – ab Minute 19:00

Niklas Kreuzer und Dynamo Dresden – das war mehr als eine bloße Arbeitsbeziehung. Der 28-Jährige lebte und liebte den Verein, stieg 2016 mit Dynamo in die zweite Bundesliga auf. "Das war eine richtig geile Truppe damals. Wir waren ein verschworener Haufen, eine richtige Boyband", erinnert sich Kreuzer. Auch in der 2. Bundesliga spielte er 90 Mal für Dynamo.

Niklas Kreuzer Hallescher FC 8 muß verletzt das Feld verlassen
Ein Gesicht voller Schmerzen: Niklas Kreuzer (l.) nach seiner Verletzung im Spiel gegen Türkgücü München. Bildrechte: IMAGO / foto2press

Im Podcast blickt Kreuzer auf seine Zeit als Publikumsliebling bei Dynamo zurück – und erklärt, warum sein ehemaliger Mitspieler Justin Eilers für den HFC noch ganz wichtig werden kann.

... seine schwierigste Zeit – ab Minute 25:30

Nach dem Abstieg 2020 mit Dynamo begann für Niklas Kreuzer die schwierigste Zeit seiner Karriere. Denn plötzlich stand er ohne Verein da. Dynamo wollte ihn nicht mehr, und auch bei anderen Vereinen führten die Gespräche zu keinem Ergebnis. "Diese Phase hat mir echt die Augen geöffnet, wie es im Fußball läuft", sagt er heute. Der Verteidiger lernte die Schattenseiten des Fußballgeschäfts auf die harte Tour kennen – und hatte als junger Familienvater plötzlich Existenzsorgen.

... seine Ziele mit dem Halleschen FC – ab Minute 38:00

Der Hallesche FC ist mit einem Sieg und einem Unentschieden sehr ordentlich in die neue Drittliga-Saison gestartet. Die Verstärkungen lassen auf eine erfolgreiche Spielzeit hoffen. Euphorie macht sich im Umfeld breit. Also, Niklas Kreuzer: Reicht das, um in dieser Saison ganz oben mitzuspielen? Und worauf kommt es dabei an?

Niklas Kreuzer 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Sport im Osten Sa 24.07.2021 16:00Uhr 03:22 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

MDR/Oliver Leiste, Daniel George

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 07. August 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9a2d02d2-b604-4378-a8d6-875302309602 was not found on this server.

Ein Angebot von