Ticker

Freitag | 20.05.2022 | 20:30 Uhr

Fussball Relegation zur 2. Bundesliga

K'lautern 0:0 (0:0) Dynamo Dresden

Ticker

Abpfiff

Ende auf dem Betzenberg: Dynamo Dresden erkämpft sich ein verdientes 0:0 im Relegationshinspiel beim 1. FC Kaiserslautern. Eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im eigenen Stadion am Dienstag.

90.+2 Gelbe Karte Dynamo Dresden

Für Giorbelidze.

90.+2 Schuss Dynamo

Giorbelidze mit einem Versuch von halblinks, aber Raab ist aufmerksam und lässt sich nicht überraschen.

90.+1 Wechsel Dynamo Dresden

Drchal für Daferner.

90' Nachspielzeit

Zwei Minuten.

90'

Noch einmal die Gastgeber nun.

90'

Knipping köpft vor Boyd weg.

89'

Schuster und Capretti. Der Dresdner sieht eine Spur zufriedener aus.

87' Wechsel K'lautern

Der Ex-Dresdner Klingenburg kommt für Wunderlich.

86'

Weiter viele Zweikämpfe im Mittelfeld.

83'

Brych ermahnt Giorbelidze, der sich da direkt an der Eckfahne vor der Westkurve provozieren lässt.

83'

Kaiserslautern, hier gerade mit Boyd, immer mal wieder etwas übereifrig in den Zweikämpfen.

82'

Es ist ein wenig nun das Hoffen auf den Lucky Punch.

81' Kuriose Szene

Brych kommt auf Versehen an den Ball. Es gibt Ballbesitz Dynamo.

77' Wechsel K'lautern

Stehle für Hanslik.

76' Halbchance

Vlachodimos flankt von links, aber Raab kam heraus und hält.

73' Wechsel Dynamo Dresden

Vlachodimos für Königsdörffer.

73' Wechsel Dynamo Dresden

Becker für Diawusie.

72'

Remis kann Capretti ja. Es gab schon einige in seiner Dynamo-Zeit.

72'

Pyros nun auch in der FCK-Fankurve.

71'

Dynamo hat derzeit die Partie besser im Griff.

71' Wunderlich

Da hatte K'lautern einmal Platz, Wunderlich zieht von halblinks ab - abgefälscht. Broll kommt raus und hält den Ball fest.

70'

Schuster fordert auf: Brust raus!

69' Halbchance Dynamo

Königsdörffer über rechts, aber seine Flanke landet im Halbraum, wo die Lauterer dann klären können.

68'

Es geht nun vermehrt hin und her.

67'

Akoto räumt ab, Capretti geht mit, Knipping schnappt sich den Ball.

66' Wechsel K'lautern

Felix Götze für Niehues. Wir machen jetzt keine Scherze für die Einwechslung seines Bruders Mario im WM-Finale 2014 ...

64'

Pyro im Dynamo-Block. Broll wartet einen Moment mit dem Abschlag. Pfiffe im weiten Rund.

64'

Zimmer flankt von rechts am langen Pfosten vorbei.

60'

Eine Stunde vorbei. Das Heim-Publikum kommt wieder.

59' Gelbe Karte K'lautern

Gelb für Niehues, der da Königsdörffer festhält und so den Konter stoppt.

58'

Wunderlich rutscht Akoto weg. Es geht weiter. Glück für die Gastgeber. War ein Foul.

57' Andere Seite

Knipping rettet am langen Pfosten.

56' Chance Dynamo

Die beste bislang! Nach Flanke von Königsdörffer von links steigt Daferner hinter Tomiak hoch und köpft aufs rechte Eck, aber Raab gerät da nur leicht in Gefahr - der Keeper passt auf und lenkt den Ball am Pfosten vorbei. Die Ecke versandet.

55'

Boyd reißt Löwe um. Das Attribut eines typischen Kampfspiels.

54'

Die Dynamo-Fans sind jetzt deutlich zu vernehmen.

53'

Wieder Dynamo mit einer kleinen Kombination, aber die Flanke von Akoto von rechts gerät kläglich und fliegt in die Westkurve.

50'

Kaiserslautern mit Druck, Dynamo lässt aber keinen richtig guten Abschluss zu. Nur zwei Ecken.

49'

Dresden hält immer wieder dagegen.

47' Halbchance Dynamo

Diawusie kommt rechts durch, er chippt in die Mitte, aber kein Dresdner ist da.

46' 2. Hälfte

Es geht weiter. Ohne Wechsel.

Halbzeit

Pause in Kaiserslautern: Keine Tore. Dynamo tat sich lange schwer und überstand die ersten 30 Minuten aber ohne Gegentor. Offensiv geht wieder einmal nicht viel. Zuletzt war man aber besser im Spiel und konnte auch das Publikum ruhiger stellen.

45.+2 Ecke FCK

Ganz weit nach hinten bzw. an den Strafraum. Boyd bedrängt von Knipping kommt nicht zum Abschluss.

45' Nachspielzeit

Zwei Minuten.

44' Abschluss Boyd

Der Ex-Hallenser fackelt nicht lange, aber er trifft den Ball nicht gut genug - der Aufsetzer aus 17 m ist kein Problem für Broll.

42' Konter

Weihrauch mit einem feinen Solo, dann aber lief Königsdörffer etwas plump ins Abseits, so konnte er nur Daferner anspielen, der drehte sich und knallte aus 19 Metern drüber.

42' Konter Dynamo

Unter einem Riesenpfeifkonzert. Stark hatte da einem Lauterer den Ball weggespitzelt, direkt vor dem Strafraum. Dann ging es nach vorne ... .

40'

Die Papierkugeln auf dem Feld werden weg geschossen von den FCK-Spielern.

39'

Hanslik mit einem Fehlpass links.

39'

Dresden ist nun besser drin. Mehr Offensivaktionen und weniger Chancen beim Gegner.

36'

Nach einem Fehlpass erste leichte Unruhe bei den Heimfans.

35'

Beste Dynamo-Offensivaktion nun. Endlich kann man sich einmal ein wenig zumindest festsetzen. Mit etwas Glück kommt da auch einer mal zum Abschluss.

34'

Niehues mit einer mutigen Direktabnahme - ein Meter drüber.

33'

Wieder die Gastgeber mit Tempo, aber wieder kann ein SGD-Akteur noch klären.

33'

Es ist im vorderen Bereich bei Dynamo das reinste Fehlpassfestival. Vielleicht hilft eine Standardsituation.

32' Ballbesitz

53:47 Prozent für Dynamo.

32' Torschüsse

6:0 für die Gastgeber. Aber auf das Tor auch noch keines.

30' Chance FCK

Nächste Gelegenheit, wieder Ritter über links, gut nach hinten gepasst, wo Redondo aus 15 Metern zum Abschluss kommt - Stark hat sich dazwischengeworfen und kann so klären.

29' Foul Dynamo

An der Außenlinie, in der Lauterer Hälfte. Zimmer kugelt sich ordentlich. Und damit sind wieder Emotionen angesagt. Brych bleibt ruhig. Keine Karte.

29' Chance FCK

Die Gastgeber machen es besser: Ritter läuft von der Mitte nach links, passt dann auf Boyd, der die Kugel knapp drüber zieht. Mit einer Art Bogenlampe.

27' Herrje

Das ist offensiv wieder einmal relativ dünn. Da hat man mal Platz über links, aber Giorbelidze flankt wieder über alle hinweg. Und danach gestikuliert er noch. Aus solchen Szenen musst Du hier auf dem Betzenberg einfach mehr machen.

25'

Löwe geht von hinten Redondo an. Und wird ermahnt. Der Ex-Kapitän des FCK.

25'

Die Partie hat sich nun ein klein wenig beruhigt.

22' Wechsel Dynamo Dresden

Will muss runter. Verletzt. Beim 1:0 in der vergangenen Saison flog er vom Platz. Kein gutes Pflaster dieser Betzenberg für ihn. Stark kommt für ihn rein, der Ex-Kapitän.

18' Halbchance

Direkt nach dem Befreiungsschlag passt Königsdörffer auf Giorbelidze, dessen Flanke von links fliegt knapp über Daferner drüber.

18' Nicht ohne

Broll wird unter Druck gesetzt, kann aber dann den Zweikampf gegen Boyd gewinnen.

17' Erstes Gerangel

Niehues rennt in Akoto rein. Danach erster Ärger.

16' Powerplay FCK

Die Gastgeber mit diversen Flanken und Vorlagen. Aber kein Abschluss.

16'

Es ist eine ganz typische Betzenberg- Atmosphäre.

15'

Hanslik steht wieder, Will auch, der Dresdner wirkt noch etwas benommener.

14' Zwei am Boden

Hanslik und Will, einst U19-Kapitän beim FCK, sind mit den Köpfen zusammengeprallt. Beide werden behandelt.

13' Andere Seite

Giorbelidze wird links gut frei gespielt, aber sein Pass in die Mitte gerät viel zu ungenau, keinen Chance zum Abschluss.

13' Große Chance

Nach Ritter-Pass in die Mitte verpassen Hanslik und Boyd nur knapp.

12'

Wunderlich heizt noch einmal die Fans vor der Westkurve auf.

12'

Viel zu wenig Entlastung für Dynamo bis jetzt.

11'

Die Anfangsphase gehört bislang den Pfälzern.

11'

Flanke von Kaiserslautern, über links. Über zwei Angreifer drüber.

10' Fehlpass

Broll will links Giorbelidze anspielen, aber der Ball geht weit vorbei.

9' Erste Chance

Für die Gastgeber: Von links wird Ritter angespielt, der versucht es von halblinks - drüber.

9'

Das Publikum wird dann noch lauter.

8'

Dynamo mit zu vielen leichten Ballverlusten. Nicht gut hier auf dem Betzenberg.

6'

K'lautern zieht die Kugel schnell nach vorne, Boyd war kurz frei links, dann lief ihn Diawusie aber noch ab.

6'

Dynamo versucht mit Ballstafetten Ruhe ins eigene Spiel zu bekommen.

5'

Wunderlich checkt Giorbelidze weg. Der fällt fast neben die Trainerbank der Gastgeber. Gibt Freistoß für Dresden.

4' Video-Schiedsrichter

Es gibt heute übrigens einen VAR. Das kennt Kaiserslautern aus der Liga nicht, in der 3. Liga gibt es das nicht.

3'

Dynamo muss gerade auch im Strafraum aufpassen, dass der Ex-Paderborner da eine Berührung zum großen Foul stilisiert.

2' Erster Zweikampf

Will gegen Ritter, der geht gleich zu Boden und meckert. Dafür ist er durchaus bekannt.

1'

Dynamo hat die Platzwahl gewonnen, Lautern muss zunächst auf die eigene Fankurve spielen. Also von links nach rechts.

1' Anpfiff

Es geht los.

4-2-2: So lautet die Gesamtbilanz von Brych mit Dynamo. Bei Kaiserslautern ausgeglichen.

Der Rasen ist durch Regen vorher nass. Fritz-Walter-Wetter hatten wir hier in der Pfalz.

Gutes Omen?

Brych pfiff auch beim letzten Dynamo- Sieg, dem 1:0 in Aue.

Referee

Das ist der ehemalige WM-Schiedsrichter Felix Brych aus München.

Wenig Tore?

Kaiserslautern war die beste Abwehr der 3. Liga, Dynamo hatte den drittschlechtesten Angriff der 2. Liga.

Dirk Schuster ganz in rot, rotes T- Shirt mit dem weißen Aufdruck "Lautre".

Choreo

Eine spektakuläre Choreo im Stadion, alle in rot oder weiß. Ganz links dann der Dynamo-Fanblock - ganz in gelb.

Dirk Schuster erwartet ein sehr intensives Spiel, vielleicht auch ein wenig taktisch geprägt.

FCK-Trainer Schuster hat ja so schön vom "Underdog FCK" gesprochen.

Bilanz 4:9

Nur vier Mal setzte sich übrigens der Zweitligist durch, davon je einmal Dynamo und Aue. Neun Mal dagegen setzte sich der Drittligist durch.

Er will, dass sein Team die Power, die Emotionalität und die Basics auf den Platz bringt.

Dynamo-Trainer Capretti sagt, das Team sei in den vergangenen Tagen sehr eng zusammengewachsen, in dieser Hinsicht habe er ein "super Gefühl".

Dynamo-Trainer Capretti sagt, das Team sei in den vergangenen Tagen sehr eng zusammengewachsen, in dieser Hinsicht habe er ein "super Gefühl".

SGD-Fans

Rund 5.000 sind heute hier mit dabei und unterstützen ihr Team.

Jean Zimmer hatte eine chronische Darmentzündung und beginnt heute erstmals in diesem Jahr.

Die Pfiffen nehmen gerade zu. Die Dynamos machen sich nun warm.

Dirk Schuster sagt auch, man wolle heute den Grundstein legen.

Hanslik ersetzt Felix Götze, er könnte mit Redondo die Flügelzange bilden, in der Mitte soll der erfahrene Wunderlich für Torgefahr sorgen. Oder Boyd füttern. Vielleicht einen Hauch offensiver die Aufstellung.

FCK

Schuster könnte im defensiven Mittelfeld auf Niehues statt Ciftic setzen. Zimmer könnte auf die rechte Verteidigerposition gehen. Der Kapitän war lange verletzt. Er verdrängt Hercher.

Eine Änderung bei Dynamo

Keine Überraschung bei Dynamo: Im Vergleich zum 0:1 gegen Aue kommt der gesperrte Ransford Königsdörffer zurück in die Startelf.

Drei Änderungen beim FCK

Im Vergleich zum 0:2 bei Viktoria Köln bringt Kaiserslauterns neuer Trainer Dirk Schuster drei Neue: Zimmer, Niehues und Hanslik. Für Ciftci, Hercher und Felix Götze.

Die Dynamo-Spieler haben den Rasen betreten.

Unter Trainer Sigi Held und Co- Trainer Ralf Minge gelang 1994 der Klassenerhalt in der Bundesliga, trotz eines Punktabzugs. Und dann gab es noch den Einzug in das DFB-Pokal- Halbfinale.

Der Chefscout des FCK, der schon seit etlichen Jahren in der Gegend lebt, drückt den Pfälzern die Daumen. An Dynamo erinnert er sich dennoch gerne zurück.

Was sagt Olaf Marschall?

Der Mittelstürmer, der für beide Klubs stürmte, sagte der "Sächsischen Zeitung" zum Trainerwechsel: "Wenn ich an meine Zeit als Spieler denke, dann bedeutete ein Trainerwechsel eigentlich immer neue Motivation, neue Chance, neues Glück."

Es gab einen Fanmarsch der Lautern- Fans. Die Westkurve ist schon pickepackevoll.

Ein Unwetter wird heute hier übrigens nicht erwartet.

SpiO-Talk mit Boyd

Der Ex-HFC-Angreifer Terrence Boyd, der jetzt für den 1. FC Kaiserslautern stürmt, war am Donnerstag zu Gast im "SpiO-Talk".

Vorschau

Beide Vereine sehen die Aufgabe als eine Art Bonus an. Und beide Trainer setzen vor allem mental an. Nach zuletzt nur wenig Erfolgserlebnissen. Die Dynamo-Fans sollen in gelb kommen, die von Lautern in rot.

Gelingt SGD Historisches?

Tim Knipping sieht nach der Aue- Heimpleite auch positive Dinge. Sein Team könnte als erste Mannschaft überhaupt in Liga zwei, ohne einen Rückrundensieg, den Klassenerhalt feiern.

"Sind der Zweitligist"

Dynamo-Spielführer setzt auf die bessere individuelle Qualität der SGD- Mannschaft.

Hochrisikospiel

Die Begegnung wurde als Hochrisikospiel eingestuft. Das Verhältnis der beiden Fanlager sei "angespannt", beurteilte das zuständige Polizeipräsidium Westpfalz die Lage.

Ex-Kapitän Hartmann

Der ehemalige Dynamo-Spielführer Marco Hartmann sieht eine offenes Relegationsduell. Er äußerte sich im "SpiO-Frühstück" am Montag.

Generalprobe verloren

Die Generalprobe ging ausgerechnet gegen den FC Erzgebirge Aue verloren. Am Ende hieß es 0:1. Damit hat Dresden nun 17 Partien in Folge nicht gewonnen.

Hallo

und herzlich willkommen zum ersten Relegationsspiel um den letzten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga. Dynamo Dresden ist zu Gast beim Dritten der 3. Liga, dem 1. FC Kaiserslautern. Anpfiff ist am Freitag um 20:30 Uhr.