Eishockey | DEL2 Weißwasser ballert sich zum Klassenerhalt

Playdowns, Spiel 5

Die Lausitzer Füchse haben den vorzeitigen Klassenerhalt in der DEL2 perfekt gemacht. Im fünften Spiel der Serie "Best of Seven" feierte Weißwasser ein 10:1-Torfestival bei den Tölzer Löwen und holte den nötigen vierten Sieg.

Weißwasser bejubelt den Derbysieg
Bildrechte: imago images / Hentschel

Vor 1.101 Zuschauern erwiesen sich die Lausitzer im ersten Drittel als äußerst effizient. Obwohl die Löwen beim Schussverhältnis mit 15:5 ein deutliches Plus verzeichneten, sorgte Richard Mueller (9.) mit einem Doppelpack für die 2:0-Führung. Vorlagengeber war jeweils Bennet Roßmy. In Mittelabschnitt erhöhte Weißwasser die Schlagzahl, das nun viel mehr aufs Tor zielte und individuelle Fehler der Löwen eiskalt bestrafte. Den Torreigen eröffnete erneut Mueller, der seine Treffer-Ausbeute auf vier Buden ausbaute (22./36.), ehe auch Toni Ritter (27.) und Peter Quenneville (30./37.) einnetzten. Für die überforderten Gastgeber reichte es nur zum Ehrentreffer (28.) durch Markus Eberhardt zum zwischenzeitlichen 1:4. Im letzten Drittel trumpfte Weißwasser erneut auf und schraubte das Ergebnis durch Roope Mäkitalo (45.) und Clarke Breitkreuz (54.) weiter in die Höhe, ehe Hunter Garlent (58.) in Überzahl den Schlusspunkt setzte.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 26. März 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/7ca14632-e98f-498f-8937-fbe3a886e65c was not found on this server.