Sonntag | 10.04.2022 Axel Milberg - unser Gast im Sonntagsbrunch

Katja Henkel und Axel Milberg 50 min
Bildrechte: Katja Henkel

"Ich möchte viele Leben leben",

sagt Schauspieler Axel Milberg, der in seiner Karriere schon in viele verschiedene Rollen schlüpfen durfte. Seit 2003 spielt er den Kommissar Klaus Borowski im Kieler Tatort. Axel Milberg gehört zu den bekanntesten und besten deutschen Schauspielern. Er spielt mal böse, mal ernst, mal komisch. Als Gerald Bundschuh darf er sein komisches Talent in der Reihe "Die Bundschuhs" zeigen.

Erstes Theaterstück in der Schule

Schon in der Schule schrieb er ein erstes Theaterstück über den "Wilden Westen", das auch im Schultheater aufgeführt wurde. Danach studierte er Literatur- und Theaterwissenschaften, Philosophie und nach der Schauspielschule war er am Münchner Theater. Heute ist Axel Milberg ein bekanntes und beliebtes Fernsehgesicht.

Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sebil Kekilli) haben viele Fragen zu klären.
Szenenbild aus einem Kieler Tatort: Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sebil Kekilli) haben viele Fragen zu klären. Bildrechte: NDR/Christine Schroeder

Sprecher der Mankell-Romane

Axel Milberg spricht auch Hörbücher ein und vertonte u.a. die bekannten Romane des schwedischen Bestseller-Autors Henning Mankell. Für das Hörbuch "Der Chinese“ wurde Axel Milberg ausgezeichnet. Außerdem ist er die Stimme für "Die drei ???"

Seinen ersten Roman veröffentlichte Axel Milberg 2019. In "Düsternbrook" erzählt er aus seiner Kindheit. Es sind "Erfahrungen einer Generation", sagt der Schauspieler, der noch viele andere Ideen für neue Bücher im Kopf hat.

Axel Milberg: Düsternbrook (Hörbuch)
Den Roman "Düsternbrook" von Axel Milberg gibt es auch als Hörbuch. Gelesen vom Autor selbst. Bildrechte: Osterwold Audio

"Ich bin ein Familienmensch",

sagt Axel Milberg, der mit seiner Frau und seinem jüngsten Sohn August in München lebt. Er ist Opa und liebt gemeinsame Familienzeit. Lebensfreude heißt für ihn: zusammen Zeit zu verbringen und einander zuzuhören. "Im Hier und Jetzt zu leben", sei wichtig, sagt der beliebte Schauspieler, der auch schon den "Preis für Lebensfreude" bekam.

Der Frauenversteher

"Mit Frauen kann ich besser reden", sagt Axel Milberg, der wohl eher der Frauenversteher als der harte Kerl ist, der echte Männerfreundschaften pflegt. An Ruhestand denkt Axel Milberg mit 65 Jahren eher nicht, sondern vielmehr an Dinge, die er noch gern machen will. Welche das sind, wird er uns verraten und warum er auch nach einem 14-stündigen Drehtag nicht erschöpft ist.

Axel Milberg
Axel Milberg im Tonstudio: Hörbücher sprechen ist eine Leidenschaft des Schauspielers. Bildrechte: rbb/Hanna Lippmann

Vorschau

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Die Promis der kommenden Sendungen*

Die Promis der kommenden Sendungen*

11.12.2022 | Anna Thalbach (Schauspielerin)
18.12.2022 | Oliver Wnuk (Schauspieler)
25.12.2022 | Sven Hannawald (ehem. Skispringer und ARD-Experte Skispringen)
01.01.2023 | Dieter Hallervorden
08.01.2023 | Sondersendung "10 Jahre Sonntagsbrunch"
15.01.2023 | Prof. Tobias Esch (Glücksforscher)

* Änderungen vorbehalten!

Hier können Sie den Podcast zur Sendung abonnieren:

Der Sonntagsbrunch: Promis im Gespräch

Aufzeichnung MDR Show Stefanie Hertel - Die grosse Show der langen Beine - Das Deutsche Fernsehballett feiert 55. Geburtstag aus der Stadthalle in Zwickau - Fotografiert am 27.09.2017
Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Alle anzeigen (52)