Bildungsminister Tullner zu Homeschooling Schulen bleiben wegen Corona bis mindestens Ende Februar geschlossen

Sachsen-Anhalts Schulen müssen sich wohl bis mindestens Ende Februar auf Distanzunterricht einstellen. Auch die Winterferien werden nicht verlegt. Das kündigte Bildungsminister Tullner am Dienstag an.

Leeres Klassenzimmer
Eine Rückkehr in die Schulen wird es in Sachsen-Anhalt wohl vorerst nicht geben (Symbolbild). Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Distanzunterricht an Sachsen-Anhalts Schulen wird wohl mindestens bis Ende Februar verlängert. Das gab Bildungsminister Marco Tullner am Dienstag bekannt. Auch die Winterferien, die vom 8. bis zum 13. Februar gehen, sollen nicht verlegt werden.

Der Corona-Newsletter für Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

In unserem Update zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihr Postfach. Hier geht es zur Anmeldung.

Der Bildungsminister Sachsen-Anhalts, Marco Tullner, infomiert am 24. November über den Stand der Corona-Maßnahmen.
Bildungsminister Tullner will den Distanzunterricht bis mindestens Ende Februar verlängern. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Screenshot Youtube Sachsen-Anhalt live

Tullner sagte während der Landespressekonferenz: "Die Zahlen gehen in Sachsen-Anhalt momentan eher noch nach oben als herunter. Deswegen können wir keine realistischen Szenarien entwickeln, im Februar in Wechselunterricht oder andere Formen des analogen Unterrichts überzugehen. Ich gehe davon aus, dass wir im Februar im Distanzmodus bleiben. Deswegen macht es auch keinen Sinn, die Ferienregelungen zu verändern." Dies sei aus seiner Sicht der verlässlichere Weg der Planung für Eltern, Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, erklärte der Minister.

Ich gehe davon aus, dass wir im Februar im Distanzmodus bleiben. Deswegen macht es auch keinen Sinn, die Ferienregelungen zu verändern.

Bildungsminister Marco Tullner

Distanzunterricht seit Mitte Dezember

Im Dezember waren die Schulen, wenige Tage vor den Weihnachtsferien, in den Distanzunterricht gewechselt. Dieser wurde nach dem Ende der Ferien am Montag wieder aufgenommen. Ausnahmen gibt es lediglich für Grundschulen und Abschlussklassen. Der Wechsel in den Distanzunterricht war von erheblichen technischen Problemen bei der Lernplattform des Landes, Moodle, begleitet worden.

Quelle: MDR/olei

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 12. Januar 2021 | 16:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/7b668f22-fd4e-4dfa-99a0-17a98603fe00 was not found on this server.

Mehr aus Sachsen-Anhalt