Religion & Gesellschaft

Aktuell

Inklusion

Mitmach-Aktion

RÜCKBLICK

Welttag der Migranten und Flüchtlinge am 19. Januar

Religion

 Haris - nachdenklich
Alle drei Monate müssen Haris und seine Mutter ihren Aufenthaltsstatus verlängern lassen, seit die Mutter vor 23 Jahren nach Deutschland geflohen ist. Je stärker der Frust über die unsichere Situation zunimmt, desto eher besinnt Haris sich auf seine bosnisch-montenegrinischen Wurzeln. Seine große Schwester hat eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis und lebt ihm das Bild einer emanzipierten deutschen Frau vor. Haris - nachdenklich Bildrechte: MDR/Thurnfilm

Pränataldiagnostik

Mehr im Programm

Religion & Kirche im MDR