Hybride Zwei Motoren in einem - Was Hybridautos können

Andreas Keßler
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zwei Seelen schlagen, ach, in meiner Brust... Es gibt Autos, die fahren mit einem Doppelherz - sogenannte Hybride. Das bedeutet: Zwei Motoren in einem Auto, die das Beste aus dem Wagen rausholen. Bei einem Hybrid-Auto ist ein Elektromotor mit einem anderen Motor-Typ, meist einem Benziner, gekoppelt. Was ein Hybrid kann, klärt unser Auto-Experte Andreas Keßler.

Ladestation für Elektro-KFZ
Hybridautos sind gefragt wie nie. Bildrechte: IMAGO / Mandoga Media

Historie - Ein kurzer Abriss

Seit etwa 25 Jahren gibt es Hybridfahrzeuge als Großserienproduktion. Trendsetter war Toyota, andere asiatische Hersteller zogen nach. Die europäischen Autohersteller sprangen schließlich auch auf den Hybridzug auf, die deutsche Autoindustrie bildete dabei das Schlusslicht. Aktuell haben alle deutschen Hersteller Hybridmodelle im Angebot.

Ein Mann lehnt sich an ein Auto und hält ein Ladekabel in der Hand
Wer seinen Wagen an eine Ladesäule ansteckt, sollte auf das richtige Plug-in-System achten. Bildrechte: IMAGO / Westend61

Besonders attraktiv sind vor dem Hintergrund der Diskussion um die E-Mobilität "Plug-in"-Hybridfahrzeuge, mit denen man kurze Strecken rein elektrisch fahren kann, aber durch den ebenfalls vorhandenen Verbrennungsmotor keine Reichweitenangst haben muss.

Und was heißt eigentlich "Hybrid"? Das Hybrid: Das Wort kommt aus dem Griechischen und bezeichnet etwas Gebündeltes, Gekreuztes oder Vermischtes.

Hybridfahrzeuge - Die Fakten

  • Die Hybridtechnologie kennzeichnet Fahrzeuge, in denen ein Elektro- und ein Verbrennungsmotor entweder zusammen oder einzeln für den Antrieb sorgen.
  • Hybridkonzepte werden in erster Linie aus Verbrauchs- und CO2-Einsparungsgründen gebaut. Im Grunde ist die Hybridtechnik eine Technik, um Kraftstoff zu sparen.
  • Hybridautos sind nach landläufiger Definition keine Elektroautos, obwohl sie einen Elektromotor an Bord haben. Dieser Kategorie am nächsten kommen "Plug- in"-Hybridfahrzeuge, mit denen man rein elektrisch fahren kann.
  • Hybridfahrzeuge verbrauchen in erster Linie deshalb weniger Kraftstoff, weil der Elektromotor im Vergleich zum Verbrennungsmotor einen deutlich besseren Wirkungsgrad hat.
  • Durch die gestiegenen Stückzahlen wurden Hybridfahrzeuge bezahlbarer. Im Schnitt ist ein Hybridauto heute so teuer wie ein vergleichbares Auto mit Dieselmotor.
  • Die Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor in seinen diversen Ausprägungen wird mittelfristig den Dieselmotor im Pkw verdrängen, weil er zwar dessen CO2-Werte erreicht, aber die gesetzlich geforderte Abgasqualität technisch einfacher erreicht.

Zuschuss - Was der Staat beisteuert

Portmonnaie mit Geldscheinen
Die Anschaffung eines Hybridautos belohnt der Staat mit einem finanziellen Zuschuss. Bildrechte: IMAGO / Shotshop

Auch für Plug-in-Hybridautos gibt es Geld vom Staat: Nach der Zulassung des Fahrzeuges kann man beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – der BAFA – eine Förderung von bis zu 6750 Euro beantragen.

Ab 2023 bis Ende des Förderzeitraumes 2025 soll es dann wieder nur den einfachen Bundesanteil (Umweltbonus) geben, der wegen der Corona Krise zeitlich begrenzt verdoppelt wurde. Plug-in-Hybride werden nur gefördert, wenn diese höchstens 50 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren oder eine rein elektrische Mindestreichweite von 60 Kilometern haben.

Die Hybridtechnik wird zu den "alternativen" Antrieben gezählt, die alles abdecken, was nicht konventionell mit Benzin betankt wird. Mit zunehmender Verbreitung schleift sich das Attribut "alternativ" etwas ab, Hybrid-Fahrzeuge fallen deshalb heute schon fast nicht mehr unter diese Kategorie. Dabei sind "echte" Alternativantriebe wie Brennstoffzellenfahrzeuge und natürlich die batterieelektrisch fahrenden Autos zwar auch mit der Kraft des elektrischen Stromes unterwegs, aber eben keine Hybride.

Auch interessant

Quelle: MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 29. Juni 2022 | 17:00 Uhr

Mehr aus dem Bereich Mobilität

Weitere Ratgeber-Themen