Russischer Angriff auf die Ukraine Die Chronik des Russland-Ukraine-Kriegs

Logo MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am 24. Februar sind russische Truppen in die Ukraine einmarschiert. Nach ersten Erfolgen kommen die russischen Truppen kaum noch voran. Die ukrainische Armee leistet erbittert Widerstand. Die Zivilbevölkerung leidet, Millionen Menschen sind vor dem Krieg geflohen. Ein Überblick über die Geschehnisse Monat für Monat.

Rauch steigt nach einem Angriff von einer Luftabwehrbasis auf.
Russland hat die Ukraine angegriffen. Überall im Land finden Kämpfe statt, Millionen Menschen sind auf der Flucht. Bildrechte: dpa

Auf dieser Seite:

Ein Ermittler eines internationalen Forensik-Teams trägt eine Weste mit der Aufschrift «War Crimes Prosecutor» («Ankläger für Kriegsverbrechen») und beginnt damit, neben Leichen aus einem Massengrab hinter der Kirche St. Andreas Beweise für Kriegsverbrechen zu sammeln. 6 min
Bildrechte: dpa
Auf zwei Werbeplakaten in Leipzig werden Menschen aus der Ukraine gezeigt, die unter dem Krieg leiden. 1 min
Bildrechte: Fotoagentur Ostkreuz
Wladimir Wladimirowitsch Putin 28 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Logo MDR 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
5 min

Trotz des Ukraine-Krieges wird russisches Uran nach Europa geliefert. In einer Fabrik in Lingen im Emsland wird es gelagert. Warum wird Uran nicht sanktioniert? Fragen an den Energieexperten Volker Quaschning.

MDR AKTUELL Fr 28.10.2022 16:18Uhr 04:38 min

Audio herunterladen [MP3 | 4,3 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 8,7 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/interview/uran-lieferung-russland-europa-sanktionen-lingen-emsland-energieexperte-audio-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Der frühere NATO-General und Generalleutnant a.D. Erhard Bühler 59 min
Bildrechte: MDR / Erhard Bühler

MDR AKTUELL

MDR AKTUELL RADIO

Mehr Politik in Osteuropa

Mehr aus Osteuropa