Egapark Erfurt Gericht weist Klage der Iga-Gärtner ab

Die Kleingartenanlage "Iga 61" in Erfurt war bereits im Jahr 1959 angelegt worden. Im vergangenen Herbst hatte die Leitung des Egaparks die Kleingärtner auf dem Gelände mit neuen Regeln konfrontiert. Die Pächter lehnten diese ab und hatten dagegen geklagt. Jetzt hat das Landgericht Erfurt die Klage der Kleingärtner abgewiesen.

Zehn Kleingärtner des Vereins "iga61" stehen in einem Kleingarten
All das, was im Garten gebraucht wird, können die Pächter nicht ohne Auto transportieren, sagen sie. Bildrechte: MDR/Antje Kirsten

Das Landgericht Erfurt hat die Klage von Kleingärtnern gegen den Egapark abgewiesen. Die Begründung werde nachgereicht, hieß es am Freitag. Egapark-Geschäftsführerin Kathrin Weiß sagte, sie freue sich, dass das Gericht damit im Sinne der Park-Besucher entschieden hat.

Streit um Pachtvertrag im Egapark

In dem Streit ging es unter anderem um neue Zufahrtsregeln. Seit vergangenem Jahr dürfen die Gärtner gemäß des neuen Pachtvertrages mit ihren Autos nur noch bis 8:30 Uhr am Morgen und ab 18 Uhr am Abend mit Autos im Park unterwegs sein. Dagegen hatten die "Iga61"-Gärtner geklagt. Den Pachtvertrag hatten sie nicht unterschrieben.

Ziel ist autofreier Egapark

Seit einigen Jahren verfolgt die Egapark-Leitung das Ziel, Thüringens größten Garten während der Öffnungszeiten weitgehend autofrei zu lassen. So gibt es für Restaurants und Imbissstände begrenzte Zeitfenster für die Warenanlieferung, Mitarbeiter und Gärtner sind im Park mit Fahrrad oder Elektromobil unterwegs.

Den "Iga"-Gärtnern war die Möglichkeit eingeräumt worden, mit der Gartenbahn oder dem Bollerwagen all das zu transportieren, was sie im Garten brauchen. Vereinsvorstand Jürgen Münch sagte jedoch, so sei kein Vereinsleben möglich. Viele Gärtner seien betagt und könnten Erde oder Pflanzen nicht im Bollerwagen zu ihren Gärten ziehen.

Stadtverband der Kleingärtner stimmt zu

Der Stadtverband der Kleingärtner hat indes den neuen Pachtvertrag unterschrieben. Er ist der direkte Vertragspartner mit den Stadtwerken, zu denen der Egapark gehört. "Wir haben unterschrieben, um den Besitzstand für die Gärtner zu wahren", sagte Möller. Der Verband vertritt in Erfurt 119 Vereine mit mehr als 20.000 Mitgliedern und fürchtet bei einem Rechtsstreit dauerhaft verhärtete Fronten.

Zur Geschichte des Parks

eine rote Blume mit einem Schmetterling 1 min
Bildrechte: MDR Garten
Logo MDR 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Die Aktuelle Kamera berichtet über die IGA 1961 in Erfurt, der ersten und größen Gartenbauaustellung der sozialistischen Staaten

Mo 26.04.2021 16:21Uhr 01:30 min

https://www.mdr.de/geschichte/stoebern/video-513036.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (gh)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. Oktober 2022 | 14:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/dcd66477-9afa-4cf3-8fce-99798d6cf0f2 was not found on this server.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Genanalyse 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Museumsumzug 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Handy 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK